SG Burhave/Stollhamm startet mit Kantersieg

Butjenter setzen sich mit 9:0 beim TuS Lehmden durch - Hendrik Simon trifft vierfach

Anzeige

Die SG Burhave/Stollhamm ist aufgrund des spielfreien ersten Spieltags mit etwas Verspätung in die neue Saison gestartet. Der Auftakt hätte besser nicht laufen können. Die Butjenter fegten den TuS Lehmden mit 9:0 vom Platz.

Den Sieg wird die Mannschaft von SG-Coach Jürgen Penshorn jedoch nicht überbewerten. Schließlich lag der TuS Lehmden in der Vorwoche nach 50 Minuten beim ESV Nordenham bereits mit 0:9 in Rückstand. Dann wurde die Partie wegen des defekten Flutlichts abgebrochen.

Sieg auch in der Höhe verdient

Wie zuvor der ESV agierte auch der Aufsteiger aus Butjadingen in allen Belangen überlegen. Lehmden lief häufig nur hinterher, sodass der Sieg auch in der Höhe völlig verdient war. Hendrik Simon traf für seine Farben vierfach. Zudem reihten sich Falk Meiners, Niklas Segebrecht, und Bjarne Frerichs (2) in die Torschützenliste ein. Hinzu kam ein Eigentor der Hausherren.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Die Statistik

  • SG: Marvin Wieting – Mike Timmermann, Julian Stolle, Arne Hansing, Marcel Willms, Niklas Segebrecht, Hendrik Simon, Lasse Blaschke, Falk Meiners, Bjarne Frerichs, Benjamin Frelock; eingewechselt: Martin Simon, Jannes Kuck, Tim Reiners.
  • Tore: 0:1 Segebrecht (10.), 0:2 Meiners (25.), 0:3 H. Simon (33.), 0:4 H. Simon (35.), 0:5 H. Simon (50.), 0:6 Frerichs (56.), 0:7 Frerichs (60.), 0:8 H. Simon (76.), 0:9 Eigentor (82.).

Die Tabelle

Anzeige

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen