SG gewinnt letzten Test vor dem Pokalspiel

Die SG Großenmeer/Bardenfleth setzt sich beim SV Eintracht Wiefelstede II mit 4:2 durch

Ihr letztes Testspiel vor dem Pokalspiel beim ESV Nordenham (22. August) hat die SG Großenmeer/Bardenfleth mit 4:2 beim SV Eintracht Wiefelstede II (2. Kreisklasse) mit 4:2 gewonnen.

„In der ersten Halbzeit lief es bei uns in allen Bereichen nicht rund“, berichtete SG-Trainer Tilo Ziegert. Nach dem Führungstor durch Wilke Logemann (21.) gelang den Ammerländern nach einer halben Stunde der Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

„Im Pokal einige Schippen drauflegen“

„Nach Wiederbeginn war eine Steigerung zu erkennen“, so Ziegert. Christoph von Minden und Jonas Schwarting brachten die Gäste auf die Siegerstraße. Auf das 2:3 hatte Jan-Wilhelm Hullmann praktisch im Gegenzug die passende Antwort parat.

Anzeige

„Das Ergebnis ist in Ordnung, wobei auf beiden Seiten auch mehr Treffer hätten fallen können. So wissen wir, dass im Pokal einige Schippen draufgelegt werden müssen“, meinte Ziegert.

Die Statistik

  • SG: Frithjof Allmers – Hanke Harms-Hermann, Wilke Logemann, Dustin Breuhahn, Theis Battermann-Menke, Jan-Wilhelm Hullmann, Jonas Schwarting, Tamme Logemann, Hendrik von Häfen, Andre Dirks, Christoph von Minden; eingewechselt: Bjarne Wiesehan, Thorben Bunjes, Benedikt Ziegert, Jonke Haase.
  • Tore: 0:1 Logemann (21.), 1:1 Zieglowski (31.), 1:2 von Minden (53.), 1:3 Schwarting (71.), 2:3 Salwig (77.), 2:4 Hullmann (79.).

Anzeige