SG Großenmeer/Bardenfleth geht mit Sieg in die Winterpause

Ziegert-Elf gewinnt 5:1 bei BW Bümmerstede II und überwintert im oberen Tabellendrittel

Anzeige

Die SG Großenmeer/Bardenfleth hat sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Tilo Ziegert siegte bei Blau-Weiß Bümmerstede mit 5:1. Die SG überwintert auf dem fünften Tabellenplatz und bleibt auf Schlagdistanz zur Spitze.

Die Gastgeber traten mit der Empfehlung von zwei Siegen in Folge an. „Aufgrund der Ergebnisse haben wir auf Sicherheit und Konter gesetzt, was uns über weite Strecken gelang“, berichtete Ziegert. Zur Pause führten die Gäste bereits mit 3:0. Jonas Damke (36.), Jonas Schwarting (45.) und Christoph von Minden (45.+1) erzielten die Tore.

Gäste behalten einen kühlen Kopf

In der 73. Minute verkürzte Bümmerstede auf 1:3. Die Ziegert-Elf behielt einen kühlen Kopf und machte in der Schlussphase den Sack zu. Schwarting markierte fünf Minuten vor dem Ende seinen zweiten Treffer. In der Nachspielzeit legte Patrick Ficke das 5:1 nach.

Anzeige

„Die Jungs haben sich nun die Winterpause verdient“, sagte Ziegert, der in den vergangenen Wochen immer wieder verletzte Spieler ersetzen musste.

Die Statistik

  • SG: Marcel Liss – Hanke Harms-Hermann, Wilke Logemann, Dustin Schindler-Zaspel, Patrick Ficke, Jonas Schwarting, Jonas Damke, Hendrik von Häfen, Andre Dirks, Christoph von Minden, Maik Oberländer; eingewechselt: Sven Oberländer, Jan-Bernd Herrmann, Thorben Bunjes, Jannek Beckemeyer.
  • Tore: 1:0 Damke (36.), 2:0 Schwarting (45.), 3:0 von Minden (45.+1), 3:1 Gütke (73.), 4:1 Schwarting (85.), 5:1 Ficke (90.+1).

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen