SG Großenmeer/Bardenfleth sichert sich wichtige Punkte

Die Damen der SG Großenmeer/Bardenfleth sichern sich wichtige Punkte. Sie gewannen mit 1:2 gegen den SV Eintracht Oldenburg,

Anzeige

Anzeige

Die SG Großenmeer/Bardenfleth hat  wichtige Punkte im Kampf um die obere Tabellenhälfte eingefahren. Momentan belegt die SG mit 13 Punkten den vierten Platz. Hanna Gebken traf beim 2:1 gegen den SV Eintracht Oldenburg doppelt.

Von Beginn an startet die SG mit mehr Spielanteilen. In den ersten 15. Minuten erspielten sie sich viele Torchancen. Danach spielten beide Mannschaften auf einer ebene. Es ergaben sich noch viele Torchancen, aber keine die wirklich nennenswert war. Kurz vor der Pause zeigte die Torhüterin der SG Sofie Siemer eine super Parade. Somit ging es Torlos in die Pause.

Hanna Gebken traf nach Rückstand doppelt

Im zweiten Durchgang ergaben sich weiterhin viele Chancen für die SG. Nach einem missglücktem Konter in der 57. Minute nutze der SV Eintracht Oldenburg ihre Chance und netzten zum 1:0 ein. Doch die SG gab nicht auf und erkämpften sich weiter gute Chancen. Knappe 10 Minuten hat es gedauert bis Hanna Gebken den Ball zum 1:1 einnetzte. Nur 2 Minuten später war es wieder Hanna Gebken, die sich in der gegnerischen Abwehr durchsetzte und den Ball ins Tor beförderte. Danach passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel und Großenmeer gewann das Spiel mit 1:2. Wichtige Punkte für die Mannschaft von Trainer Jürgen Ahlers. Nach 6 Spielen und 13 Punkten belegen sie Platz 4 in der Tabelle. Sie sind aber punktgleich mit dem TuS Westerloy und TuS Eversten, die Platz 3 und 2 belegen.

Anzeige

Die Statistik

  • SG: Sofie Siemer – Hanna Oetken, Julia Mönnich, Saskia Mantwill, Merle Janssen, Tina Schröder, Birte Naber, Kerstin Hayen, Ann-Kathrin Lameyer, Hanna Gekben, Nina Schröder eingewechselt: Marie Lübben, Maren Rogge, Julia Wefer, Jurkea Maas.
  • Tore: 1:0 Lüschen (57′), 1:1 Gebken (67′), 1:2 Gebken (69′).

Die Tabelle

Anzeige (Markant Ellwürden)