SG Großenmeer/Bardenfleth siegt deutlich

Der Tabellenzweite gewinnt das letzte Heimspiel des Jahres mit 6:0 gegen den TuS Westerloy

Die SG Großenmeer/Bardenfleth hat ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr mit 6:0 gegen den TuS Westerloy gewonnen. Aufgrund der Witterungsverhältnisse fand das Spiel auf dem Kunstrasen in Elsfleth statt. Am 28. November tritt die SG noch beim FSV Jever an. Dann geht es in die Winterpause.

In der ersten Halbzeit kamen beide Seiten zu Torchancen. Merle Janssen (9.) und Jessica Szeranowicz (22.) verpassten für die SG die Führung. Die Gäste scheiterten unter anderem an SG-Torhüterin Sofie Siemer (26.). Kurz vor der Pause markierte Merle Janssen die 1:0-Pausenführung (43.).

Merle Janssen trifft insgesamt dreimal

Der zweite Abschnitt gehörte klar den Gastgeberinnen. Direkt nach Wiederbeginn erzielte Merle Janssen ihren zweiten Treffer (46.). In der 54. Minute bereitete sie das 3:0 von Jessica Szeranowicz vor.

Anzeige

Anzeige

Nun ging es Schlag auf Schlag. Zwischen der 75. und 80. Minute zog Großenmeer/Bardenfleth auf 6:0 davon. Sophia Böttcher (75.), Merle Janssen (77.) und Jessica Szeranowicz nach Janssen-Zuspiel (80.) sorgten für die Tore.

Die Statistik

  • SG: Sofie Siemer – Maren Rogge, Meta Meiners, Kerstin Hayen, Nina Schröder, Jessica Szeranowicz, Annika Bunjes Merle Janssen, Saskia Mantwill, Annika Rogge, Jurkea Maas; Reserve: Marie Lübben, Sophia Böttcher, Hanna Gebken, Anne Fengel, Jona Krause.
  • Tore: 1:0 Janssen (43.), 2:0 Janssen (46.), 3:0 Szeranowicz (54.), 4:0 Böttcher (75.), 5:0 Janssen (77.), 6:0 Szeranowicz (80.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige