SG Großenmeer/Bardenfleth verliert Auftaktpartie

Abstiegsrunde: Ziegert-Elf muss sich am Mittwochabend mit 1:3 beim TuS Ocholt geschlagen geben

Die SG Großenmeer/Bardenfleth hat ihre Auftakt-Partie in der Abstiegsrunde beim TuS Ocholt mit 1:3 verloren. Das Team von Trainer Tilo Ziegert hat das Spiel in den ersten 45 Minuten aus der Hand gegeben.

„Aufgrund der ersten Halbzeit geht die Niederlage in Ordnung. Wir haben nicht richtig ins Spiel gefunden“, berichtete Ziegert. Die Gastgeber überzeugten durch schnelles Passspiel, Konter und hatten Glück im Abschluss. So stand es nach 14 Minuten bereits 2:0 für die Hausherren. „Wir hatten bis zur Pause nur einen Fernschuss“, sagte der Übungsleiter.

Verdienter Anschlusstreffer

Im zweiten Durchgang investierte die SG mehr ins Spiel als der TuS. Daher war der Anschlusstreffer durch Andre Dirks nach 58 Minuten auch verdient. Mit einem weiteren Konter, der mit einem Eigentor endete, entschied Ocholt die Partie.

Anzeige

Die Statistik

  • SG: Frithjof Allmers – Hanke Harms-Hermann, Dustin Breuhahn, Thorben Bunjes, Malte Heinemann, Sven Oberländer, Tamme Logemann, Marcel Freier, Hendrik von Häfen, Andre Dirks, Christoph von Minden; eingewechselt: Jonke Haase, Artem Jegorov, Steven Bernhardt.
  • Tore: 1:0 Kreutzmann (12.), 2:0 Kreke (14.), 2:1 Dirks (58., Elfmeter), 3:1 Eigentor Haase (83.).

Anzeige