Siegesserie der JSG-C-Jugend ist gerissen

Nordenham/Abbehausen verliert in der Landesliga mit 3:4 gegen den SV Vorwärts Nordhorn

Anzeige

Nach fünf Siegen hintereinander im vergangenen Jahr haben die C-Junioren der JSG 1. FC Nordenham/TSV Abbehausen ihr erstes Spiel 2020 in der Fußball-Landesliga verloren. Der Tabellenvierten unterlag dem Neunten SV Vorwärts Nordhorn im Plaatweg-Stadion mit 3:4. „Diese Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben. Wir haben viele klare Torchancen vergeben“, sagte Trainer Ibrahim Dogan.

Der Aufsteiger begann gut, machte Druck und ging durch Ehivet Bienvenu Dirabou in der dritten Minute in Führung. Nachdem die JSG Möglichkeiten zum 2:0 verpasst hatte, fiel nach einem individuellen Fehler der Ausgleich. Sie kassierte zwei Minuten später das 1:2 und weitere 120 Sekunden danach das 1:3. „Dieser Rückstand nach den ersten 35 Minuten war völlig unnötig“, erzählte der Übungsleiter.

Marvin Höpkens Abgang: „Großer Verlust“

Nach der Halbzeit drehten die Nordenhamer auf. Darwin Witt verkürzte. Kurz danach parierte Torwart Colin Calzoni einen Elfmeter und den Nachschuss. Wenig später wurde Marek Ornowski im Strafraum gefoult. Jannes Mahn verwertete den Strafstoß zum 3:3. „Wir waren drauf und dran, das 4:3 zu machen“, berichtete Ibrahim Dogan. Ehivet Bienvenu Dirabou, Marcelino Schwarze und Sinan Dogan vergaben gute Gelegenheiten.

Anzeige

„Aus dem Nichts“, so der Trainer, trafen die Nordhorner fünf Minuten vor Schluss zum 4:3. Colin Calzoni war ein Missgeschick unterlaufen. „Das Spiel darf man nicht verlieren. Nordhorn hatte in der zweiten Hälfte keine reelle Chance“, berichtete Ibrahim Dogan, der den Weggang von Haupt-Torjäger Marvin Höpken, der zum Bezirksligisten SV Brake gewechselt ist, als großen Verlust bezeichnete.

Die Statistik

  • JSG: Colin Calzoni – Mika Limberg, Hagen Ramien, Ilja Müller, Mats Giesler (57. Ferdinand Oberegger), Jannes Mahn, Marcelino Schwarze, Sinan Dogan, Darwin Witt (67. Ömer Sahin), Ehivet Bienvenu Dirabou, Marek Ornowski.
  • Tore: 1:0 Dirabou (3.), 1:1 Schnieders (13.), 1:2 Amine (15.), 1:3 Schnieders (17.), 2:3 Witt (38.), 3:3 Mahn (45., Foulelfmeter), 3:4 Langlet (65.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Anzeige