Sophie Böttcher schießt die SG zum Pokalsieg

SG Großenmeer/Bardenfleth gewinnt Kreispokal-Endspiel bei der SG STV/ESV Wilhelmshaven mit 1:0

Anzeige

In der 18. Minute erzielte Sophie Böttcher aus kurzer Distanz das Tor des Tages und sicherte der SG Großenmeer/Bardenfleth somit den Kreispokal-Sieg bei der SG STV/ESV Wilhelmshaven. Coach Jürgen Ahlers zeigte sich nach dem Abpfiff überglücklich über den Titel.

Die Jadestädterinnen gingen angesichts der Ligazugehörigkeit (2. Kreisklasse) gegen den Vertreter aus der Kreisliga als Außenseiter ins Rennen. Doch gerade im Pokal ist alles möglich, was die Gäste auch zu spüren bekamen. So entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine ausgeglichene Partie.

Spannung bis zum Schluss

Die erste Torchance des Spiels münzte Böttcher in einen Erfolg um. Sie staubte aus kurzer Entfernung ab. Die Torschützin hatte wenige Stunden zuvor noch bei einem M-Springen in Lemwerder auf dem Hof Sosath teilgenommen. Nach dem 1:0 blieb es weitestgehend ereignislos. Acht Minuten vor der Pause hätte Merle Janssen erhöhen können, nutzte die Chance aber nicht.

Anzeige

Anzeige

Nach Wiederbeginn agierte die SG bis zur 65. Minute leicht überlegen. Doch es sprang nichts Zählbares dabei heraus, denn die Abschlüsse waren zu harmlos. Anschließend erhöhte die Ahlers-Elf den Druck, doch weil das 2:0 nicht fallen wollte, blieb das Finale bis zum Schlusspfiff spannend. Die besten Möglichkeiten im zweiten Abschnitt hatten Hanna Gebken per Freistoß (71.) und Anne Fengler per Kopf nach einer Ecke (82.).

Die Statistik

  • SG: Sofie Siemer – Maren Rogge, Anne Fengel, Julia Mönnich, Sophie Böttcher, Merle Janssen, Tina Schröder, Jurkea Maas, Annika Rogge, Nina Schröder, Annika Bunjes; eingewechselt: Marie Lübben, Ann-Kathrin Lameyer, Emma von Deetzen, Hanna Gebken.
  • Tor: 0:1 Böttcher (18.).

Die Bilder

Anzeige