Sprint-Meeting in Bremen mit hochkarätigem Teilnehmer-Feld

Tammo Doerner und Jule Wachtendorf vom SV Nordenham bestreiten Wettkampf am Samstag

Anzeige

Am kommenden Samstag beginnt die Wettkampfsaison für Jule Wachtendorf und Tammo Doerner vom SV Nordenham. Völlig überraschend haben der SV Werder Bremen und das Bundesland Bremen ein Sprint-Meeting organisiert.

Natürlich gelten auch bei dieser Veranstaltung besondere Bedingungen. Das Starterfeld ist arg dezimiert und wurde nach Meldezeiten ausgesucht. Zuschauer sind nicht erlaubt und auch der Trainerstab wurde verkleinert. Für die Nordenhamer Athleten und Trainer Stefan Doerner kam diese Veranstaltung sehr überraschend, sodass der Trainer nicht vor Ort sein kann.

Jule Wachtendorf hat die drittschnellste Meldezeit

Die Konkurrenz ist bei diesen Bedingungen natürlich fantastisch und somit stehen die Chancen auf einen sehr schnellen Saisoneinstieg recht hoch. Vivian Groppe vom MT Melsungen (Hessen) hat vor dem Nordenhamer Sprinttalent Jule Wachtendorf die zweitschnellste Meldezeit  (12,19 Sekunden) vorzuweisen. Auch hat die Bundeskaderathletin aus Hessen schon Wettkämpfe absolviert, da der Hessische Landesverband für die Kaderathleten schon rege unterwegs war.

Anzeige

Eine noch schnellere Zeit kann eine andere Athletin aus Hessen vorweisen. Die 15-jährige Holly Okuku ( U16 ) geht mit einer 11,88 Sekunden ins Rennen und hat dieses Talent offensichtlich von Ihrer Mutter mitbekommen. Die Nigerianerin Florence Ekpo-Umoh zählte nach Ihrer Einbürgerung unter anderem zum 4x400m Staffelteam, die im Jahr 2001 bei den Weltmeisterschaften in Edmonton immerhin Silber gewonnen hat.

Tammo Doerner möchte die 42-Sekunden-Marke knacken

Aber auch aus Hamburg sind schnelle Mädels gemeldet und die Konkurrenz aus Niedersachsen mit der Deutschen Meisterin Marie Dehning ( LG Celle Land ) im Fünfkampf und der Kaderathletin Nele Jaworski ( VfL Wolfsburg ) haben es in sich. So einen hochkarätigen Saisonauftakt gab es für die Nordenhamerin noch nie und die Chancen mit einer neuen Bestzeit in die Saison 2020 zu starten sind sehr hoch.

Der 15-jährige Tammo Doerner wird dagegen versuchen auf 300m die 42,00 sec. zu knacken, was immerhin die Zusatznorm für die Deutsche Meisterschaft bedeuten würde. Zwar werden diese für den 15-Jährigen nicht stattfinden, aber gerade der Jahrgang 2005 hat in diesem Sportjahr eh nichts zu lachen.

Wettkämpfe abgesagt

Neben der Absage der Deutschen Meisterschaft (es wäre immerhin die erste Möglichkeit für diesen Jahrgang), wurden auch die Norddeutschen Meisterschaften und der Ländervergleichswettkampf der Norddeutschen Verbände abgesagt.  Wenn den Nordenhamer diese Zusatznorm gelingt, stellt sich noch die Frage ob es in diesem Sommer überhaupt noch ein normales Rennen über seine Spezialdistanz, der 800m  Mittelstrecke stattfindet.  Bisher wird dieses nur in Bahnen möglich sein, und damit wird es wenig schnelle Zeiten geben.

Dieses Sprintmeeting hat auf jeden Fall ein hochkarätiges Feld zu bieten, und Zuschauer hätten den einen oder anderen zukünftigen Stern der Deutschen Leichtathletikszene bewundern können, aber diese sind ja in der heutigen Zeit nicht zugelassen.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen