SpVgg Berne gewinnt auch zweites Saisonspiel

Spielvereinigung setzt sich mit 4:1 beim TV Metjendorf los

Die Kreisliga-Fußballer des SpVgg Berne haben auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Nils Schneider setzte sich beim TV Metjendorf mit 4:1 durch und führt die Tabelle in der Quali-Gruppe an.

„Es war ein sehr körperbetontes Spiel. Wir haben immer versucht, den Ball laufen zu lassen, aber der lange Rasen hat es uns nicht immer leicht gemacht“, berichtete Schneider.

Edsson Ramos erhöht per Kopf auf 2:0

Den Bann brach Dennis Conze-Wichmann kurz vor der Halbzeit (44.) Er verwertete eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite. Nach 61 Minuten legte Edsson Ramos das 2:0 nach. Ramos war nach einer Ecke von Lukas Fischer per Kopf zur Stelle.

Anzeige

Kurz danach verkürzten die Ammerländer auf 1:2 (70.). In der Folge mussten die Berner bis in die Nachspielzeit bangen. Dann traf Fabian Neumann per Elfmeter zum 3:1. Zuvor wurde Ahmad Jawad im Strafraum gefoult. Jawad war es auch, der den Schlusspunkt per Lupfer über den Torhüter setzte.

Die Statistik

  • SpVgg: Daniel Anders – Maximilian Gärdes, Pierre Litzcobi, Michael Kranz, Dennis Conze-Wichmann (71. Ahmad Jawad), Nico Kruck, Lukas Fischer, Fabian Neumann, Edsson Ramos, Daniel Rüscher, Jan Pieke (80. Peter Jascha Begkondu).
  • Tore: 0:1 Conze-Wichmann (44.), 0:2 Ramos (61.), 1:2 Buhl (70.), 1:3 Neumann (90.+2, Elfmeter), 1:4 Jawad (90.+4).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen