Stadlanderinnen kommen unter die Räder

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor unterliegt mit 0:6 gegen den SV Gotano

Anzeige

Anzeige

Die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor hat die bisher höchste Saisonniederlage kassiert. Gegen den Spitzenreiter SV Gotano kassierten die Stadlanderinnen eine 0:6-Niederlage.

„Im ersten Abschnitt waren wir noch auf Augenhöhe und hätten auch in Führung gehen können“, sagte SGSSR-Trainer René Smilgies. Zur Pause stand es 1:0 für die Gäste.

„In der zweiten Hälfte sah es leider nicht mehr so gut aus. Die Konzentration ließ bei uns nach und Gotano konnte so am Ende verdient gewinnen“, berichtete der Übungsleiter.

Die Statistik

Anzeige

  • SGSSR: Sarah Bronn – Lara Marie Wimmer, Siona Wulf, Gesa Marie van der Velde, Imke Kaemena, Geke Bischoff, Nomkea Alexia Padeken, Jurkea Meiners, Desiree Irene Morssink, Lea-Sophie Mahlstede, Lena Tiarks; eingewechselt: Vivian Stammen, Svenja Briesenick, Jacqueline Hadeler, Ivesa von Häfen, Alina Ullrich.
  • Tore: 0:1 Büscherhoff (13.), 0:2 Härtel (58.), 0:3 Pülscher (66.), 0:4 Härtel (80.), 0:5 Pülscher (82.), 0:6 Pülscher (90.).

Die Bilder

Die Tabelle