„Stedinger Jungs“ feiern die Meisterschaft

Spielvereinigung Berne macht durch einen 1:0-Erfolg beim TV Metjendorf den Aufstieg in die Kreisliga perfekt

Anzeige

Anzeige

Es ist vollbracht: Nach einem 1:0-Erfolg beim TV Metjendorf ist der Spielvereinigung Berne die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse Süd nicht mehr zu nehmen. Somit steht der Aufstieg in die Kreisliga Jade-Weser-Hunte noch vor dem letzten Saisonspiel fest.

Es dauerte bis zur 81. Minute. Dann brach bei den Bernern der Jubel aus. Nach einer Freistoß-Flanke von Daniel Rüscher köpfte Yannik Westie den Ball ins eigene Tor. „Davor haben wir uns sehr schwer getan. Wir waren einfach zu nervös“, berichtete SpVgg-Trainer Michael Müller.

Sieg über die Zeit geschaukelt

Vor dem 1:0 sahen die Zuschauer kämpfende Metjendorfer, die sich für ihre mangelnde Chancenverwertung letztlich selbst bestrafen. „Auch wir hatten Möglichkeiten. Insgesamt war das aber zu wenig von uns“, so Müller. Nach dem Eigentor hätten die Gäste noch auf 2:0 erhöhen können. Doch der Schlussmann stand dem Treffer im Weg. „Anschließend haben wir den Sieg über die Zeit geschaukelt.“

Anzeige

Nach dem Abpfiff sangen die Berner „Stedinger Jungs“ und präsentierten ihre Meister-Shirts. Wie bereits berichtet, steigt die Spielvereinigung in die Kreisliga Jade-Weser-Hunte und nicht in die Kreisliga IV auf. Dort hatte sie zuletzt vor dem Abstieg in die 1. Kreisklasse Süd gespielt.

Die Statistik

  • SpVgg: Daniel Anders – Florian Röhrl, Pierre Litzcobi, Michael Kranz, Nico Kruck, Nick Fischer (65. Jan Pieke), Lukas Fischer (90. Nils Schneider), Fabian Neumann, Edsson Ramos, Dennis Conze-Wichmann, Daniel Rüscher.
  • Tor: 0:1 Eigentor Westie (81.).

Die Bilder

Der Spieltag und die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen