SV Nordenham dreht 1:2-Satzrückstand

Landesliga-Volleyballerinnen holen am Heimspieltag zwei Punkte

Anzeige

Anzeige

Mit einem Sieg und einer Niederlage endete der Volleyball-Heimspieltag der ersten Frauenmannschaft des SV Nordenham. Der Landesliga-Aufsteiger errang beim 3:2 gegen den SV Blau-Weiß Emden-Borssum II zwei Punkte und unterlag dem SV Union Lohne II mit 0:3.

Nordenham – Emden-Borssum II 3:2

„Endlich konnten wir unseren zweiten Sieg bejubeln“, teilte Kapitänin Alexandra Taylor mit. Die Partie gegen den Vorletzten sei eine auf Augenhöhe gewesen. „Emden entpuppte sich als starker Gegner, der mit harten Angriffen und guter Blockarbeit glänzte.“

In allen Sätzen lagen beide Teams eng beieinander. Der erste Satz ging mit 25:22 an die Nordenhamerinnen, der zweite mit demselben Ergebnis an die Gäste. Die Emderinnen entschieden den dritten Abschnitt mit 25:16 für sich. „Es gab immer wieder sehenswerte Szenen und Ballwechsel. Die Zuschauer fieberten mit und unterstützten uns lautstark“, berichtete Alexandra Taylor.

Anzeige

Nach dem 25:20 ging es in den Tiebreak. In diesem führten die Gastgeberinnen von Anfang an deutlich. Man merkte, dass sie den Sieg unbedingt wollten. Beim Stand von 8:1 wurden die Seiten gewechselt. Den Vorsprung gaben die Spielerinnen von Trainer Hardy Ost nicht mehr ab (15:8).

SV Nordenham – Union Lohne II 0:3

„Gegen den ungeschlagenen Zweiten war irgendwie die Luft raus“, so Alexandra Taylor. Diese Partie sei nicht so wichtig gewesen wie die erste. Nach einigen Umstellungen kam der Neuling nie richtig ins Spiel und trotz einiger Rückwechsel fehlte der Biss. Der SVN trat nicht geschlossen auf und zeigte nicht, was er eigentlich drauf hat.

„Denn Lohne war kein Gegner, der nicht schlagbar gewesen wäre“, erzählte die Kapitänin. Klar und ohne viel Gegenwehr verlor Nordenham mit 25:15, 25:19, 25:9.

Die Statistik

  • SVN: Sandra Erden, Kristina Behrens, Janine Lachnitt, Mareike Markwart, Bianca de Grave, Alexandra Taylor, Sabine Meiners, Katja Eden, Annika Walter-Carstens.

Die Bilder

Anzeige