SV Nordenham jubelt trotz Personal-Sorgen

Landesliga: SVN besiegt Emden mit 3:0

Anzeige

Trotz einiger Personal-Sorgen hat die erste Mannschaft des SV Nordenham in der Landesliga einen Sieg  aus Emden entführen können. Bei Blau-Weiß Emden Borssum II siegte der SVN mit 3:0.

Im ersten Durchgang führte der SVN über weite Strecken, Emden kam zwar immer wieder ran, aber mit druckvollen Aufschlägen und guter Abwehrarbeit ging der Satz verdient mit 25:19 an den Gast.

Um jeden Ball gekämpft

Der zweite Satz war ein Kopf-an-Kopf-Rennen und sehr ausgeglichen. Beim SVN schlichen sich hin und wieder Unkonzentriertheiten in der Annahme und Eigenfehler im Angriff ein, dennoch kämpfte man um jeden Ball und konnte dann auch Satz zwei mit 25:23 für sich entscheiden.

Der dritte Durchgang war ebenso umkämpft wie der zweite. Es war eine Partie auf Augenhöhe und immer wieder waren sehenswerte und spannende Ballwechsel dabei. Die Abwehrarbeit war auf beiden Seiten stark, aber jetzt landeten die Angriffe vom SVN wieder knallhart oder gut platziert im gegnerischen Feld. Auch hier blieb es bis zum Schluss spannend, am Ende konnte der SVN den Satz ebenfalls mit 25:23 für sich entscheiden und ging mit wichtigen 3 Punkten nach Hause.

Die Statistik

  • SVN: Sandra Erden,  Kristina Behrens, Janine Lachnitt, Mareike Markwart, Bianca de Grave, Alexandra Taylor, Sabine Meiners.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen