SV Nordenham: Karatekas lernen viel in Bremen

Nordenhamer absolvieren dreitägigen Lehrgang

Anzeige

Fünf Karatekas des SV Nordenham haben in Bremen an einem dreitägigen Lehrgang des TV Eiche Horn teilgenommen. Abteilungsleiter Claus Bleckert (3. Dan), Michael Nowack, Kjell Dannemeyer (beide 1. Dan), Alex Weibert und Peter Rebsch waren dabei. Beim SVN wird die Karate-Stilrichtung Wadokai angeboten.

Die Gesamtleitung hatte Elke von Oehsen (8. Dan). Sie wurde von den Referenten Werner Buddrus, Peter Mixa (beide 7. Dan), Franz Bohnert (5. Dan) und Andreas Mörsch (3. Dan) unterstützt.

Viele Trainingselemente

Laut SVN-Übungsleiter Ingo Lukes war der Kurs für die Nordenhamer ein voller Erfolg. Die Teilnehmer seien motiviert und konzentriert gewesen, hätten aber auch viel Spaß gehabt. „Es war ein interessanter Lehrgang mit Blick über den Tellerrand sowie einem Vereinsaustausch“, teilte Lukes mit.

Anzeige (Markant Ellwürden)

​Jeder Trainingstag begann mit Technikkombinationen. Es folgten Einheiten für prüfungsbezogene Kumiteformen wie Sanbon, Ohyo oder Kihon. Dazwischen ging es ums Erlernen beziehungsweise Verfestigen der Katas. Zu den Kata-Trainingseinheiten kam das Bunkai. Trainiert wurden auch Bodenkampf (Idori) und Messerkampf (Tantodori).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen