SV Nordenham wartet weiter auf den zweiten Saisonsieg

Bezirksklasse: Nordenhamer verlieren beim Tabellendritten TV Hude mit 49:61

Anzeige

Der SV Nordenham musste sich in der Bezirksklasse auch beim TV Hude mit einer Niederlage abfinden. Der Tabellenvorletzte unterlag beim Dritten mit 49:61. Nun gilt die Konzentration dem Keller-Duell am kommenden Sonntag (22. Dezember). Dann wird die Partie gegen Schlusslicht MTV Aurich nachgeholt.

„Die Gastgeber haben eine unglaublich große Mannschaft mit vier Centern, die jeweils mindestens 2 Meter groß sind“, berichtete SVN-Spartenleiter Lars Bliefernich. Entsprechend fielen es ihm und Tim Köpke schwer, Punkte zu machen. Dafür lieferte Malte Seltmann ein tolles Spiel ab. Er setzte viele Akzente und traf 3 Dreier.

Schlussviertel bricht dem SVN das Genick

Hude hatte gegen die SVN-Defensive auch nicht immer die passenden Mittel parat. So konnten sich die Gastgeber bis zum Ende des 3. Viertels (16:10, 27:21, 44:40) nie wirklich absetzen. Doch das Schlussviertel ging klar an den TVH.

Anzeige

„Die Niederlage ist aufgrund der Tabellensituation in Ordnung, dementsprechend halten wir uns nicht sonderlich lange damit auf und konzentrieren uns auf das Kellerduell am nächsten Sonntag zuhause gegen den MTV Aurich“, sagte Bliefernich.

Die Statistik

  • SVN: Lars Bliefernich (4), Tim Köpke (10), Felix Schmidt (8), Malte Seltmann (17), Peer Seltmann (2), Athanasios Vasileion (2), Marcus Werner (6).

Anzeige (Markant Ellwürden)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen