SV Phiesewarden feiert den ersten Saisonsieg

Nach schwacher erster Halbzeit gewinnt der SVP mit 4:1 gegen den TuS Varel

Nach grausamen ersten 45 Minuten nahm die Partie zwischen dem SV Phiesewarden und dem TuS Varel nach Wiederbeginn an Fahrt auf. Am Ende bejubelten die Gastgeber nach zwei Auftakt-Niederlagen ihren ersten Saisonsieg. Beim 4:1-Erfolg schnürte Marcel Härtel einen Doppelpack.

Der erste Abschnitt ist schnell zusammengefasst: Auf dem schwer bespielbaren Geläuf bekleckerten sich beide Seiten nicht gerade mit Ruhm. Varel erzielte einen Abseitstreffer und prüfte einmal SVP-Keeper Phil Schaffarzyk, der halten konnte. Auf der Gegenseite ließ Marcel Härte eine Großchance liegen. Zudem musste Till Wickner nach einem Zusammenstoß ins Krankenhaus gebracht werden. Unser Team wünscht ihm eine gute Besserung. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Marcel Härtel trifft doppelt

Nach Wiederbeginn steigerten sich die Hausherren deutlich. Drei Minuten nach Wiederbeginn schickte Simon Wallmeyer seinen Sturmkollegen Jerome Ahlers auf die Reise, der per Flachschuss ins lange Eck zum 1:0 traf. In der 59. Minute war der Vorlagen-Geber selbst erfolgreich und schoss nach Zuspiel von Marcel Härtel zum 2:0 ein.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Danach entschied Härtel mit einem Doppelpack die Partie. Er verwandelte einen Freistoß direkt ins Torwart-Eck (66.) und staubte nach einem Atici-Pfostentreffer zum 4:0 ab (67.). Das schönste Tor des Tages gelang den Gästen. Bilici überwand Schaffarzyk mit einem Heber aus 45 Metern.

Die Statistik

  • SVP: Phil Schaffarzyk – Simon Wiecking, Jerome Ahlers, Till Wickner (40. Omar Music), Marcel Härtel, Simon Wallmeyer (66. Mohammad Nour Al Kadri), Rune Diercks, Malte Gröne (60. Julian Koopmann), Furkan Atici, Tjark Pankratz, Bent Ehmann.
  • Tore: 1:0 Ahlers (48.), 2:0 Wallmeyer (59.), 3:0 Härtel (66.), 4:0 Härtel (67.), 4:1 Bilici (87.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige