SV Phiesewarden spielt 2:2 gegen Kreisligisten

Verhoef-Elf verpasst beim Testspiel im Plaatweg-Stadion einen Sieg

Gegen den Kreisligisten TuS Eversten hat der SV Phiesewarden am Sonntagmittag ein 2:2 geholt. Der Ausgleich fiel kurz vor dem Ende, zuvor passten die Gastgeber im Plaatweg-Stadion die mögliche Vorentscheidung.

Zu Beginn zwangen die Gäste die Hausherren durch Pressing zu einigen Fehlern. So kam Eversten zu kleineren Chancen, die SVP-Keeper Julian Koopmann alle parieren konnte.

Pierre-Steffen Heinemann erzielt den Ausgleich

Durch einen Abspielfehler tauchte Marcel Schneider plötzlich freistehend vor dem TuS-Kasten auf. Er verzog knapp. Anschließend hatte Pierre-Steffen Heinemann das 1:0 auf dem Fuß, der Keeper konnte die Situation jedoch entschärfen. Im direkten Gegenzug kombinierte sich der Gast durch die SVP-Abwehr und nach einer Flanke hieß es 0:1 (14.). Noch vor der Pause sorgte Heinemann nach Zuspiel von Malte Büsing für den 1:1-Pausenstand.

Nach Wiederbeginn hatte Phiesewarden einige Konter-Chancen. Eine solche nutzte Fynn Baumgardt zum 2:1. Danach hatte Malte Büsing zweimal die Chance für die Vorentscheidung. Er scheiterte jedoch jeweils am Schlussmann. Kurz vor dem Ende legte Fynn Baumgardt quer auf Heinemann, auch hier war der Torhüter zur Stelle. Erneut im direkten Gegenzug fiel das 2:2.

Statistik

  • SVP: Julian Koopmann – Simon Wiecking, Malte Büsing, Till Wickner, Jerome Ahlers, Pierre-Steffen Heinemann, Marcel Schneider, Rune Diercks, Malte Gröne, Muhammed Kaya, Bent Ehmann; eingewechselt: Fynn Baumgardt, Mohammad Nour Al Kadri, Omar Music, Tjark Pankratz.
  • Tore: 0:1 Schönberg (14.), 1:1 Heinemann (23.), 2:1 Baumgardt (70.), 2:2 Schönberg (88.).

Die Bilder