SVN II gewinnt das Derby beim Elsflether TB

Nordenhamerinnen starten erfolgreich in die Saison - ETB gewinnt das zweite Spiel gegen Jever

Anzeige

Als letztes Team der Bezirksklasse startet nun auch die 2. Mannschaft des SV Nordenham  in die Punktspielsaison. Aufgrund eines Rückzuges eines Teams änderte sich der Spielplan noch mal und das Nordenhamer Team geht somit erst 9 Wochen nach den anderen Teams in das Wettrennen um die Punkte. Der SVN gastierte beim Elsflether TB, der die ersten 3 Partien ohne Satzverlust gewinnen konnte.

Das Wesermarsch-Derby ist auch der direkte Vergleich der beiden Absteiger aus der Bezirksliga. Die Elsfletherinnen hatten zu dem Zeitpunkt schon drei Spiele gemacht und alle drei Partien mit 3:0 gewonnen. Somit wartete auf das SVN-Team gleich zum Start eine schwere Aufgabe.

Umkämpftes Wesermarsch-Derby

Die Besucher konnten ein hart umkämpftes Spiel betrachten, was sich auch in der langen Spielzeit (1:45 Std) widerspiegelt. Aufgrund von Abgängen und langfristigen Verletzungen musste der Kader der 2. Mannschaft ein wenig umgebaut werden. Annika Helms ist jetzt wieder fest mit im Team und wird mit Rebecca Willuhn auf der Mittelblockerposition spielen, dadurch rutscht Neriman Büsing für diese Saison auf die Stellerposition.

Anzeige

Hochkonzentriert begann der SVN den ersten Satz und zeigte auf allen Positionen eine hervorragende Leistung. Die Gastgeberinnen hielten sehr gut dagegen, sodass sich eine tolle Partie entwickelte. Nordenham gewann Durchgang 1 mit 25:22.

SVN-Aufholjgad im dritten Satz

In der Anfangsphase des zweiten Satzes konnte der SVN nicht mehr an die vorangegangene Leistung anknüpfen und man fing erst ab der Hälfte des Satzes an sich in das Spiel zurück zu kämpfen, aber nicht erfolgreich, daher ging dieser Satz 25:20 an den ETB.

Im dritten Satz spielte der Elsflether TB sehr stark, so gut wie alle Angriffe konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Bei einem deutlichen Rückstand von 8:17 berappelte der SVN sich, zeigte wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und brachte den ETB erneut in Bedrängnis. Beim Punktestand von 19:24 startete Rebecca Willuhn eine erfolgreiche Aufschlagserie und bescherte ihrem Team dadurch den Sieg in diesem Satz.

Elsfleth gewinnt gegen den MTV Jever

Diese Motivation nahm der SVN mit in den finalen Satz und spielte auf jeder Position ein gutes Spiel. Beide Teams zeigten sehr lange Ballwechsel und kämpften um jeden Punkt, durch die letzten präzisen harten Aufschläge von Lisa Schröder konnte der Satz mit 25:23 gewonnen werden. Mit diesem 3:1 Sieg hat die 2. Mannschaft des SV Nordenham einen erfolgreichen Saisonauftakt hingelegt.

Aber auch die Elsfletherinnen hatten noch Grund zum jubeln. Sie gewannen ihr zweites Spiel gegen den MTV Aurich mit 3:0 und bleiben Tabellenführer.

  • SVN: Neriman Büsing, Annika Helms, Maja Kramer, Miriam Mogwitz, Lisa Schröder, Svea Thaden, Rebecca Willuhn.

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen