SVN setzt seine Auftakt-Partie in den Sand

Bezirksklasse: Nordenhamer unterliegen bei den VfL Edewecht Wattworms mit 54:59

Anzeige

Einen Tag zum Vergessen erlebten die Bezirksklassen-Basketballer des SV Nordenham am Freitagabend. Bei den VfL Edewecht Wattworms verlor der SVN seine Auftaktpartie mit 54:59. Zu allem Überfluss verletzte sich Pointguard Malte Seltmann am Knöchel. Wie lange er ausfallen wird, ist noch unklar.

„Das Spiel war gewissermaßen ein Desaster“, sagte SVN-Spartenleiter Lars Bliefernich. Die Gäste reisten vollbesetzt an und seien individuell das bessere Team gewesen. „Allerdings merkte man von Anfang an, dass alles viel zu hektisch und unorganisiert ablief. Vielleicht weil es das erste Saisonspiel war.“

In der Offense läuft nur wenig zusammen

Das Match war bis kurz vor Schluss spannend. Edewecht war im Setplay stärker, die Nordenhamer versuchten, über Fastbreaks zu punkten, weil ansonsten in der Offense nicht viel zusammenlief. „Auch das funktionierte nicht so richtig“, so Bliefernich.

Anzeige

In der Defense sah es ähnlich aus. Der SVN bekam erst nach der ersten Halbzeit wirklich einen Fuß an den Boden. In der ersten Halbzeit sorgte nur Lars Beckereit für Stabilität vor dem eigenen Korb.

Das Spiel war gewissermaßen ein Desaster.
Lars Bliefernich, Spartenleiter SV Nordenham

Sowohl zur Pause (23:20) als auch zum Ende des dritten Viertels (40:37) lagen die Gäste mit nur drei Punkten zurück. Es blieb bis zwei Minuten vor der Schlusssirene eng. Dann setzten sich die Wattworms entscheidend ab und siegten mit 59:54.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen