SVN-Trio ist bei den Bezirks-Kurzbahn-Meisterschaften erfolgreich

Drei Nordenhamer Nachwuchsschwimmerinnen landen auf dem Podest

Anzeige

Der Bezirksschwimmverband Weser-Ems führte am 8. + 9. Oktober im Nettebad Osnabrück die Kurzbahn-Meisterschaften 2022 durch und drei Schwimmerinnen vom SV Nordenham hatten sich im Vorfeld für 17 Starts qualifizieren können.

Der Leistungssport ist bei vielen Kindern und Jugendlichen nicht mehr so präsent wie früher, aber Lotte Luise Müller (Jg. 2012), Julia Thamer (Jg. 2011) und Charlotte Rüther (Jg. 2009) zeigten erneut, dass sich Sport lohnt und auch Spaß machen kann. Wenn man dann noch neben dem Training erfolgreich ist, hat man alles richtig gemacht.

14 Startberechtigungen bei den Landesmeisterschaften in Hannover

Die Schützlinge von Trainer Hans-Jörg Hadaschik haben alle das Treppchen besucht, gewannen insgesamt fünf Bezirksmeisterschaften, vier Vize-Meisterschaften und einmal den 3. Platz. Außerdem erzielten sie sieben weitere Plätze unter den 10 Besten ihres Jahrganges.

Anzeige

Anzeige

Die Titel und Medaillen sind für die Sportler schön und als Anerkennung der geleisteten Arbeit überaus wichtig. Doch für Aktive ist nicht immer nachvollziehbar, dass es für einen Trainer die Qualifikationen zur nächsten Stufe, den Landesmeisterschaften am 12. + 13. November 2022 in Hannover, sind, die zählen. Mit den erzielten persönlichen Bestzeiten konnte sich das Trio nun 14 Pflichtzeiten und somit 14 Startberechtigungen sichern.

Die Ergebnisse

Charlotte Rüther
  • 200 Meter Lagen: 02:52,45, Platz 1
  • 50 Meter Schmetterling: 00:35,12, Platz 2
  • 100 Meter Brust: 01:26,91, Platz 2
  • 100 Meter Lagen: 01:20,52, Platz 1
  • 200 Meter Brust: 03:05,12, Platz 1
  • 50 Meter Brust: 00:38,59, Platz 2
  • 100 Meter Schmetterling: 01:23,30, Platz 2
Julia Thamer
  • 50 Meter Freistil: 00:36,45, Platz 9
  • 100 Meter Rücken: 01:36,30, Platz 4
  • 50 Meter Schmetterling: 00:46,17, Platz 5
  • 200 Meter Freistil: 02:50,97; Platz 3
  • 50 Meter Rücken: 00:44,25, Platz 5
  • 100 Meter Freistil: 01:19,49, Platz 7
Lotte Luise Müller
  • 100 Meter Rücken: 01:50,44, Platz 4
  • 100 Meter Brust: 01:44,93, Platz 1
  • 200 Meter Brust: 03:44,31, Platz 1
  • 50 Meter Brust: 00:50,06, Platz 4

Anzeige