Tammo Doerner am Freitag bei den Deutschen Meisterschaften

Nachwuchs-Athlet des SV Nordenham freut sich auf Highlight des Jahres

Anzeige

Am Freitag steht der absolute Jahreshöhepunkt für den 17-jährigen Tammo Doerner an. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm wird um 18.10 Uhr der Startschuss zu den beiden Halbfinalläufen ertönen.

Diese Meisterschaft wird eine ganz andere Qualität haben als die im vergangenen Jahr. 2021 in Rostock gab es den klaren Favoriten Tim Kalies und er konnte das Rennen und Taktik nach Belieben bestimmen. In dessen Sog konnte Tammo überraschender Weise zum Vizetitel laufen. Gab es im vergangenen Jahr auch nur das Finale mit 13 Startern, sind in diesem Jahr gleich 33 Athleten angemeldet.

Elftschnellste Meldezeit

Tammo befindet sich aktuell mit der 11schnellsten Meldezeit im Ranking und kämpft um die 12 Plätze, die den Einzug zum Finale ermöglichen. Es wird zwei Halbfinalläufe geben und die jeweils schnellsten vier werden mit einem großen Q die Finalqualifikation geschafft haben. Danach kommen noch die jeweils vier Zeitschnellsten aus beiden Läufen ins Finale.

Anzeige

Bei dieser starken Konkurrenz und breiter Masse, wird es wohl kaum möglich sein Körner zu sparen, sondern es wird ein brutaler Kampf um den Traum vom Finale zu erreichen. Ein kleiner taktischer Fehler im Feld kann hier schon die Träume vernichten. Man muss jederzeit für eine Tempoverschärfung , oder dem Endspurt bereit sein und dabei ein günstige Position im Feld haben. Wichtig wird es sein, dass Tammo seine körperliche Präsenz einsetzt.

Sollte die Qualifikation für das Finale am Samstag gelingen, wird  abhängig vom taktischen Rennverlauf von Platz 1-12  alles möglich sein. Livestream am Freitag: 18:10 Uhr Start 1.HF:

https://www.youtube.com/watch?v=WE-C1911bSw

Anzeige

Anzeige