Tammo Doerner erneut mit neuer persönlicher Bestzeit

15-Jähriger vom SV Nordenham läuft die 300 Meter in Verden in 40,78 Sekunden

Anzeige

Der 15-jährige Leichtathlet Tammo Doerner vom SV Nordenham nimmt weiterhin auch über die „kürzeren „Strecken so langsam Fahrt auf. Beim Abendsportfest am vergangenen Mittwoch in Verden konnte der Nordenhamer seine persönliche Bestzeit gleich um 2,27 Sekunden nach unten drücken und damit machte der 800-Meter-Spezialist auch gegen die Sprinter eine gute Figur.

Vor einem Monat in Bremen verpasste Tammo Doerner noch sein Ziel, die 42,00 Sekunden zu laufen und somit die Zusatznorm für die Deutsche Meisterschaft (fällt in 2020 aus) zu laufen. Nun pulverisierte er in 40,78 Sekunden diese Zeit und dürfte damit sogar bei den Landesmeisterschaften über diese Distanz starten.

0,34 Sekunden fehlen noch für die Deutsche Meisterschaft

Nun gilt es in den nächsten Wochen auf der 800 Meter Distanz noch 0,34 Sekunden schneller als in Melle zu rennen, um damit alle nötigen Normen für die Deutsche Meisterschaft erfüllt zu haben, auch wenn es diese aus Corona-Gründen nicht geben wird. Die nächste Möglichkeit wird es am 1. August in Hamburg geben.

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen