Tammo Doerner mit neuer Bestzeit über 1500 Meter

Sportfest in Melle: Norm zur deutschen Meisterschaft nur knapp verpasst

Anzeige

Bei einem Leichtathletik-Sportfest in Melle hat Tammo Doerner vom SV Nordenham eine neue persönliche Bestzeit über 1500 Meter erzielt. Der 16-Jährige lief 4:13,22 Minuten und gewann mit dieser Zeit in der Klasse der männlichen Jugend unter 18 Jahre.

Nach einer einwöchigen krankheitsbedingten Laufpause kommt der 2005 geborene Tammo Doerner wieder in Fahrt. Er verfehlte die Norm zur deutschen Meisterschaft nur um 0,02 Sekunden. „Aber die Form steigt an. Tammo hat den nominierten U18-Bundeskaderathleten Bjarne Heiner vom LC Solbad Ravensburg hinter sich gelassen“, sagte sein Vater und Trainer Stefan Doerner. Sein Sohn sei aufgrund der knapp verpassten DM-Qualifikation aber dennoch ein wenig traurig gewesen.
Start in Dortmund möglich

Auf den letzten 200 Metern überholt worden

Nach 800 Metern hatte der Stollhammer die Führung in seiner Gruppe übernommen. Er wurde dann von den beiden U20-Athleten Jan de Vries (DSC Oldenburg) und Kai Thomzik (TSV Bayer Leverkusen/beide Jahrgang 2002) auf der Zielgeraden noch abgefangen. „Nun steht eine intensive Trainingswoche an, damit beim nächsten Rennen, eventuell am 12. Juni in Dortmund, der Knoten platzt“, teilte Stefan Doerner mit.

Anzeige

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen