Thorsten Rohde moniert Abwehrverhalten

Testspiel am Dienstagabend: ESV Nordenham unterliegt bei United Bremerhaven mit 3:4

Anzeige

Die erste Niederlage in der Vorbereitung hat der ESV Nordenham am Dienstagabend bei United Bremerhaven kassiert. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Rohde verlor mit 3:4.

Nach einem guten Start, die Gäste führten nach einer Viertelstunde mit 2:0, entwickelte sich ein Spiel der vergebenen Chancen. „Wir hatten Möglichkeiten für zehn Tore“, sagte Rohde. Doch noch unzufriedener als mit der Chancenverwertung war der Coach mit dem Abwehrverhalten seines Teams. „Das ist derzeit unsere große Schwäche.“

Die Gastgeber glichen noch vor der Pause aus und gingen direkt nach Wiederbeginn in Führung. René Bars erzielte nach einer Stunde das 3:3. Drei Minuten vor dem Ende erzielte Mario Gagelmann den Siegtreffer für Bremerhaven. „Vieles ist schon in Ordnung, aber in der Defensive müssen wir uns verbessern“, meinte Rohde.

Die Statistik

Anzeige

  • ESV: Christoph Müller – Rene Schwarze, Nils Rimkus, Jean-Claude Rebehn, Alexander Sprinz, Jan Drieling, Olaf Speckels, Daniel Krecker, Fabian Plate, Robin Lotz, Mischa Schwarze; eingewechselt: Yannik Rebehn, Mirco Strietzel, Julian Wotschel, René Baars.
  • Tore: 0:1 Speckels (4.), 0:2 J. Drieling (14.), 1:2 Wagner (27.), 2:2 Puno (40.), 3:2 Wagner (46.), 3:3 Baars (62.), 4:3 Gagelmann (87.).