TKN-Herren steigen in die Verbandsklasse auf

TKN holt sich den Staffelsieg mit einem 6:0-Heimerfolg gegen Edewecht

Anzeige

Anzeige

Über den Saison-Abschluss der beiden Teams des SV Nordenham hatte sportgasm bereits berichtet. Nun folgt die Übersicht der weiteren Wesermarsch-Teams. In der Bezirksliga holte sich der TK Nordenham mit einem 6:0-Heimsieg gegen den TC Edewecht den Staffelsieg und steigt somit in die Verbandsklasse auf. Das zweite TKN-Team verspielte dagegen in der Parallel-Staffel mit einer glatten 0:6-Niederlage beim Mitkonkurrenten TSV Etelsen die Chance auf den zweiten Tabellenplatz. 

TK Nordenham  –  TC Edewecht  (Bezirksliga, Herren) 6:0

Nachdem am Tag zuvor der direkte Mitkonkurrent um den Staffelsieg, der punktgleiche SV Sparta Werlte, schon mit 6:0 gegen TC GW Leer gewonnen hatte, stand der TKN im letzten Saisonspiel unter Zugzwang. Er musste mindestens mit 4:2 gewinnen, um den Verbandsklassen-Aufstieg zu schaffen. Der Tabellen-Dritte TC Edewecht erleichterte dann das Ganze aber, in dem er nur mit drei Spielern antrat. So kam der in letzter Zeit sehr formstarke Jannik Schultze gar nicht zum Einsatz, denn seine drei Mitspieler sorgten für eine schnelle Vorentscheidung. Dabei brillierte Tim Okrey (LK 11) im Spitzenspiel mit einem Zwei-Satz-Sieg gegen den um drei LK`s besser eingestuften Robert Alksnis (LK 8). Die beiden Herren 30-Routiniers Lukas Stüdemann und Dennis Klahn überzeugten ebenfalls in zwei Sätzen, so dass bei einer 4:0-Führung das letzte Doppel nur noch ein Schaulaufen für Okrey/Stüdemann war. Ungeschlagen krönte man damit eine lange Sommersaison mit sieben Spielen und füllt zukünftig die Lücke auf Verbandsebene wieder aus, die im vorletzten Jahr durch den Altersklassen-Wechsel der damaligen ersten Herren in die Herren 30 entstanden ist.

Ergebnisse:
Tim Okrey 6:3, 7:6; Lukas Stüdemann 6:4, 6:2; Dennis Klahn 6:4, 6:1; Jannik Schultze Gegner nicht anwesend; Okrey/Stüdemann 7:5, 6:4; Klahn/Schultze Gegner n. anw.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Die Bilder

TSV Etelsen  –  TK Nordenham II (Bezirksliga, Herren) 6:0

Die Ausgangslage vor dem letzten Saisonspiel war klar: Der TKN hätte gewinnen müssen, um noch den zweiten Tabellenplatz erobern zu können, den Gastgebern hätte schon ein Remis gereicht. Damit gaben die sich aber nicht zufrieden, sondern schickten die Gäste mit der höchsten Saison-Niederlage nach Hause. Ohne Steffen Brandau und Marius Heilmann war man gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber in allen Belangen unterlegen, so dass die Niederlage schon nach den Einzeln feststand. Auch der im Doppel neu eingesetzte Spielführer Christian Wetzel konnte gemeinsam mit Alexander Schübel keine Resultats-Verbesserung mehr herbeiführen.

Ergebnisse: Martin Reinstrom 3:6, 3:6; Jan Kalla 4:6, 2:6; Alexander Schübel 4:6, 5:7; Lennart Hempel 1:6, 3:6; Kalla/Hempel 2:6, 2:6; Schübel/Christian Wetzel 0:6, 4:6.

SV Brake  –  Wilhelmshavener THC III (Regionsklasse, Herren) 0:6

Tobias Noskow 1:6, 2:6; Nico Chocholowicz 3:6, 0:6; Niklas Walkenhorst 1:6, 1:6; Robin Hayen 1:6, 1:6; Noskow/Hayen 3:6, 2:6; Chocholowicz/Walkenhorst 2:6, 0:6.

Elsflether TB  –  Delmenhorster TC   1:5 (Regionsklasse II, Herren) 1:5

Nils Hobe 6:3, 6:2; David Arndt 6:7, 3:6; Sascha Klostermann 1:6, 0:6; Ruven Rußler 5:7, 4:6; Hobe/Rußler 3:6, 4:6; Arndt/Klostermann 0:6, 1:6

TC BW Oldenburg II  –  TK Nordenham II (Regionsklasse II, Frauen) 5:1

Sandra Erden 0:6, 1:6;  Jana Okrey 4:6, 2:6; Suzan Maywald 6:2, 6:2; Marie Mensing 3:6, 3:6; Erden/Okrey 1:6, 2:6; Maywald/Mensing 5:7, 3:6.

Elsflether TB  –  Huder TV (Regionsklasse II, Frauen) 6:0

Katrin Beyersdorff 1:0 Aufg. TVH; Luisa Beste 6:0, 6:0; Stephanie Struck 6:0, 6:0; Edelgard Pille 6:0, 6:1; Beyersdorff/Pille 1:0 Aufg. TVH; Beste/Bianca Roth 6:2, 6:0.

FTSV Jahn Brinkum II  –  TK Nordenham (Bezirksliga, Herren, Ü40) 2:4

In diesem Keller-Duell der beiden Absteiger gelang dem TKN doch noch der erste Saison-Sieg. Den Grundstein legten die Gäste schon in den Einzeln, wo nur Maik Nordmann bei seiner Zwei-Satz-Niederlage Lehrgeld zahlte. Im Spitzenspiel gab der Gegner von Michael Scherotzki im zweiten Satz nach Rückstand verletzungsbedingt auf. Das gleiche Schicksal ereilte dann Scherotzki  mit Markus Hausenblas im Doppel, wo man nach gewonnenen ersten Satz ebenfalls aufgeben musste. Match-Winner waren aber Thomas Schramm und Marco Schnakenberg, die beide ihre Einzel für sich entschieden und gemeinsam im Doppel auch noch punkten konnten.

Ergebnisse:
Michael Scherotzki 6:4, 3:2 Aufg. FTSV; Thomas Schramm 6:1, 6:4; Marco Schnakenberg 6:1, 6:4; Maik Nordmann 0:6, 1:6; Scherotzki/Markus Hausenblas 7:6, Aufg. TKN; Schramm/Schnakenberg 6:3, 6:0.

TK Nordenham  –  TC Osterholz-Scharmbeck (Bezirksklasse, Frauen, Ü50) 4:2

Nach über zwei Stunden Wartezeit wegen Regens konnten beide Teams das letzte Punktspiel in dieser Saison in Angriff nehmen. Die Ausgangslage war klar: Nur der Gewinner hat noch eine Chance auf den Staffelsieg. Nachdem Kerstin Wiemers ihr Einzel zügig gewonnen und Uschi Woesthoff verloren hatte, setzte sich Dorle Menke ebenfalls in zwei Sätzen durch. Das Schlüsselspiel war das Spitzeneinzel, wo sich Kerstin Reinstrom in einen über dreistündigen, kräftezehrenden Match knapp im Tiebreak des dritten Satzes durchsetzen konnte, so dass man vor den Doppeln 3:1 führte. Den entscheidenden vierten Punkt zum Gesamtsieg holten dann Wiemers/Menke im ersten Doppel, während die für die entkräftete Reinstrom ins Spiel gekommene Elke Strupowsky mit Woesthoff in drei Sätzen unterlagen.

Ergebnisse: Kerstin Reinstrom 5:7, 7:5, 7:6; Kerstin Wiemers 6:0, 6:3; Dorle Menke 7:5, 6:3; Uschi Woesthoff 6:7, 0:6; Wiemers/Menke 6:2, 6:2; Elke Strupowsky/Woesthoff 0:6, 7:5, 1:6.

Wardenburger TC II  –  SV Brake (Bezirksklasse, Herren, Ü40) 5:1

Durch diese hohe Auswärts-Niederlage stecken die Gäste wieder mitten im Abstiegskampf. Nur ein Sieg im letzten Spiel beim mit gefährdeten Huder TV würde die Rettung bringen. Gegen die Wardenburger konnte nur Kai Müller sein Einzel an Position drei gewinnen. Die hohe Niederlage täuscht etwas über den wahren Spielverlauf hinweg, denn allein drei Matches gingen erst im Match-Tiebreak verloren.

Ergebnisse:  Oliver Kula 4:6, 2:6; Udo Nafzger 2:6, 7:5, 5:10; Kai Müller 6:0, 6:3; Hajo Salge 4:6, 6:1, 4:10; Nafzger/Kai Müller 6:1, 4:6, 12:14; Kula/Jörg Müller 5:7, 5:7.

Berner TV  –  TuS Woltmershausen III (Regionsliga, Frauen, Ü40) 3:3

Simone Timmermann 3:6, 3:6; Meike Tönjes 3:6, 6:0, 8:10; Marianne Böning 6:4, 6:0; Ilona Varnhorn 6:3, 6:0; Timmermann/Tönjes 6:2, 3:6, 5:10; Ingrid Gauert-Röhreke/Varnhorn 6:1, 7:5.

TC Burhave  –  Westersteder TV (Regionsliga, Herren, Ü40) 3:3

Markus Kahler 7:5, 6:7, 6:10; Sascha Lehmann 6:4, 2:6, 10:5; Peter Jedebrock 3:6, 1:6; Christian Laturnus 7:5, 6:2; Kahler/Lehmann 6:4, 6:0; Axel Auffarth/Christoph Szelinski 2:6, 4:6.

TV Varel II  –  Elsflether TB (Regionsklasse, Herren, Ü40) 4:2

Günther Bleckmann 0:6, 1:6; Patrick Arndt 6:1, 7:5; Artur Tietjen 7:5, 6:2; Stephan Sandvoß 4:6, 6:2, 5:10; Bleckmann/Arndt 3:6, 3:6; Tietjen/Karsten Vink 3:6, 6:1, 5:10.

TC Lilienthal IV  –  TC Burhave (Regionsklasse II, Frauen, Ü40) 4:2

Cornelia Bäumer 4:6, 2:6; Daniela Kähler 2:6, 6:4, 10:4; Julia Lenz 5:7, 3:6; Spielerin nicht anwesend; Bäumer/Kähler 6:1, 7:6; Lenz/Sp.n. anw.

Berner TV  –  TC BW Delmenhorst (Regionsklasse II, Herren, Ü30) 2:4

Jan Grassau 2:6, 1:6; Daniel Villbrandt 7:5, 6:0; Peter Conze-Wichmann 4:6, 6:3, 3:6; Andy Schnibbe 2:6, 0:6; Grassau/Villbrandt 7:5, 6:0; Conze-Wichmann/Schnibbe 1:6, 1:6.

Rasteder TC V  –  SV Brake II (Regionsklasse, Herren, Ü40) 2:4

Daniel Müller 6:0, 6:0; Falk Gerhardt 7:6, 6:1; Bernd Baltruschat 7:6, 2:6, 10:7; Dirk Ebert 6:7, 2:6; Müller/Gerhardt 7:5, 6:2; Baltruschat/Ebert 6:4, 6:7, 4:1.

Anzeige

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen