TNB-Pokal: Erfahrung setzt sich knapp durch

SV Nordenham scheitert im Viertelfinale gegen den TC Hilter

Anzeige

Der SV Nordenham ist im Viertelfinale des TNB-Pokals (LK 15 bis 25) am TC Hilter gescheitert. Am Dienstagabend verloren die Nordenhamer ihr Heimspiel gegen die Ü40 des TCH mit 1:2.

Nach den Einzeln hieß es 1:1. Josif Radu setzte sich mit 6:0, 6:2 klar gegen Manuel Drossurol durch. Thomas Delik unterlag 3:6, 1:6 gegen Florian Menzel. So fiel die Entscheidung im Doppel, in dem Phil Schaffarzyk und der erst 16-jährige Pokal-Debütant Silas Wittrock gegen die erfahrenen Lars Peters und Sebastian Thiem antraten. Der erste Satz ging klar an die Gäste (2:6). Dann fand das SVN-Duo immer besser ins Spiel, musste aber den zweiten Durchgang knapp abgeben (5:7).

Die Bilder

Anzeige

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen