Torben Renken und Dennis Diekmann gewinnen LK-Doppelturnier in Wangerland

Nordenhamer Duo vom SV Nordenham gewinnt spannendes Finale

Anzeige

Anzeige

Das Duo des SV Nordenham, Torben Renken (LK 12,6) und Dennis Diekmann (LK 19,9), nutzte Himmelfahrt, um an dem mit 11 Doppelteams gefüllten Turnier des MTV Hohenkirchen teilzunehmen. Bereits am Vormittag wartete die erste große Hürde auf das Nordenhamer Team. Im Halbfinale stieß man auf das in der Nordliga spielende Doppel Kaufmann, Thorsten (LK16,5) und Hubert, Michael (LK17,0) des TuS Harsefeld.

Durch eine, an dem Tag beste Leistung des Nordenhamer Duos, setzte man sich nach etwas über 60 Minuten verdient mit 6:2 und 6:3 durch. Ins Finale folgte den beiden kurze Zeit später das Doppel Abeldt, Gerd (LK18,7) / Abeldt, Jonas (LK8,8). Der für den TV Vechta in der Bezirksliga spielende Jonas Abeldt zeigte auf dem Weg ins Finale bereits seine spielerischen Fähigkeiten.

Matchball zunächst nicht verwertet

Dennoch ließ sich das Doppel Renken/Diekmann durch diese Fakten nicht aus der Ruhe bringen. Einzig der Tatsache geschuldet, dass man den Matchball beim Stand von 7:5 und 5:2 nicht verwandeln konnte, ließ die beiden Akteure des SVN kurz in ein mentales Tief fallen. In Folge dessen gingen die nächsten 5 Spiele völlig am Duo Renken/Diekmann vorbei, so dass sie sich in die Nachspielzeit namens Matchtiebreak begeben mussten.

Anzeige

Hier präsentierten sich die beiden Nordenhamer plötzlich wieder wie ausgewechselt, so dass man das Finale schließlich gegen 15 Uhr Ortszeit und einem Endstand von 7:5, 5:7 und 10:6 für sich entschied.

Anzeige