Trainingslager auf Norderney: Tagebuch der SVN-Athleten

Jule Wachtendorf und Tammo Doerner schwitzen auf der Insel

Anzeige

Anzeige

Die Nachwuchs-Leichtathleten Jule Wachtendorf und Tammo Doerner (beide SV Nordenham) befinden sich zurzeit im Trainingslager auf Norderney. Mit dabei ist auch Trainer Stefan Doerner, der für sportgasm ein kleines Tagebuch schreibt. Los geht es mit der Anreise und dem ersten Tag auf der Insel.

Bei Schneefall und Hagelschauern machten sich Jule Wachtendorf und Tammo Doerner mit ihrem Trainer auf den Weg nach Norddeich. Dort angekommen musste das ganze Gepäck noch zur Fähre geschleppt werden. Das war fast schon die erste Trainingseinheit.

Erste lockere Trainingseinheit absolviert

Auf Norderney herrschte dann auch kein besseres Wetter als auf dem Festland und der nächste Fußmarsch zur Unterkunft stand an. Um 16.00 Uhr konnten die Zimmer im Jugendhaus bezogen werden und kurz danach stand die erste lockere Einheit auf dem Programm.

Anzeige

Für Tammo ging es gemeinsam mit den Läufern vom DSC Oldenburg etwas zügiger über die Insel. Da sich diese Woche Lara Böcker vom DSC Oldenburg dem Duo Doerner/Wachtendorf anschließt, haben die Nordenhamer der Trainingspartnerin im ruhigen Dauerlauf die Trainingsstätten für diese Woche gezeigt.

Noch vor dem Frühstück geht es weiter

Beide Gruppen hatten am Ende ca. 5 Kilometer auf der Uhr und nach dem Duschen ging es zum Abendbrot und nochmals zum Strand. Alle freuen sich auf die kommenden Tage, auch wenn viel Schweiß fließen wird.

Am Sonntag sollte es mit dem Training so richtig beginnen und auch der Wettergott meinte es richtig gut mit den Athleten. Die Läufer vom DSC Oldenburg starteten schon vor dem Frühstück zum Morgenlauf. So musste auch Tammo bereits um 7:30 Uhr seine Laufschuhe schnüren. 6 Kilometer wurden in 5:33 min/km bei Sonnenschein absolviert und anschließend ging es frisch geduscht zum verdienten Frühstück.

Sprint-Programm für Lara und Jule

Jule und Lara konnten länger im Bett verweilen. Erst um 10.00 Uhr begann der Trainingstag für die zwei Mädels. Es ging zum Strand und es wurde ein intensives Lauf ABC absolviert. Am Nachmittag hatten die Läufer unterschiedliche Intervalle auf dem Trainingsplan. Tammo spulte nach dem erwärmen 4 x 400 Meter in 1:15 Minuten herunter und danach noch 3 x 200 Meter in 34 Sekunden.

Für Lara und Jule war nach dem Erwärmen und Kräftigung ein Sprintprogramm angedacht. Erst wurden 2 x 3 x 30 Meter und später 2 x 3 x 60 Meter Sprints auf die Bahn gebracht. In den Pausen wurden die Heuler und Wurfbälle ordentlich genutzt. Schon war der zweite Tag vorbei und alle freuten sich auf das Abendessen.

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen