TSV-A-Jugend verliert trotz bester Saisonleistung

Abbehauser unterliegen der JSG Emstek/Höltinghausen mit 0:1

Anzeige

Die A-Jugend des TSV Abbehausen hat ihre Bezirksliga-Partie gegen die JSG Emstek/Höltinghausen mit 0:1 verloren. „Die Jungs hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt. Sie haben ihre bisher beste Saisonleistung gezeigt“, sagte TSV-Trainer Ingo Wickner.

Nicht einmal 60 Sekunden waren gespielt, da tauchte Dennis Wego freistehend vor dem JSG-Gehäuse auf. „Leider schoss er in den Ball in die Wolken“, sagte Wickner. „Anschließend ging es hin und her. Beide Teams kamen zu Chancen.“

Feldspieler steht im TSV-Tor

Eine Gelegenheit münzten die Gäste kurz vor der Pause in einen Torerfolg um (44.). Nach einer Flanke war TSV-Keeper Mathis Heibült chancenlos. Der etatmäßige Feldspieler stand für den verletzten Luca Priebe zwischen den Pfosten.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren ganz dicht dran am Ausgleich. Moritz Budde traf zweimal den Pfosten. Nach einem Wego-Schuss klatschte der Ball an den Querbalken. „Wir hatten genügend Chancen, das 1:1 zu erzielen“, meinte Wickner. In der Schlussminute kamen auch die Gäste noch zu einer guten Gelegenheit, die Heibült entschärfte.

Die Statistik

  • TSV: Mathis Heibült – Paul Segebrecht, Peter Neumann, Moritz Budde, Dennis Wego, Leon Krasniqi, Martin Eggert, Filip Radu, Moritz Wickner, Nick Lemke, Marc Tönjes; eingewechselt: Nicholas Gepting, Tetje Poppe, Dario Jöllerichs, Luca-Fabio Ilenda.
  • Tor: 0:1 (44.).

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen