TSV Abbehausen II kassiert vermeidbare Pleite

Grün-Gelbe unterliegen dem VfL Wilhelmshaven trotz zweifacher Führung mit 2:4

Anzeige

Zum siebten Mal in Folge hat die Reserve des TSV Abbehausen nicht gewonnen. Das Team von Trainer Stefan Franz kassierte gegen den Tabellennachbarn VfL Wilhelmshaven trotz zweifacher Führung eine 2:4-Niederlage.

Die Hausherren begannen sehr forsch und pressten früh. Folgerichtig erzielte Josif Radu das 1:0 (8.). Er drosch einen Freistoß direkt ins Torwart-Eck. Kurze Zeit später hatte Thorben Müller das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch freistehend am VfL-Keeper.

Rene Seemann trifft per Kopf

Nach diesem furiosen Beginn kam ein Bruch ins TSV-Spiel. Die Fehlpass-Quote ging steil nach oben und die Gäste wurden immer überlegener. Das 1:1 war nur noch eine Frage der Zeit und fiel zwei Minuten vor der Pause.

Anzeige (Markant Ellwürden)

In der zweiten Halbzeit war das Bild ähnlich. Abbehausen begann vielversprechend. Jannes Müller eroberte sich gegen den Schlussmann den Ball, flankte auf Rene Seemann, der ins leere Tor einköpfte. Anschließend nahm der VfL wieder das Heft des Handelns in die Hand, den Grün-Gelben fehlte die Frische.

In der 69. Minute fiel das 2:2. Danach ließen bei der Franz-Elf zunehmend die Kräfte nach. In der Schlussminute fiel nach einer Ecke das 2:3. Anschließend warf der TSV noch einmal alles nach vorne, wurde aber ausgekontert. Nach dem 2:4 pfiff der sehr gute Unparteiische nicht mehr an.

Die Statistik

  • TSV: Jan Suhr – Thede Schwarting, Timon Vollmerding, Paul Segebrecht, Eike Reesing, Christoph Reiprich, Josif Radu, Thorben Müller, Jannes Müller, Filip Radu, Rene Seemann; eingewechselt: Mouhamed Yassin, Mathis Heibült, Jan-Steven Kalies
  • Tore: 1:0 Radu (8.), 1:1 Stresow (43.), 2:1 Seemann (61.), 2:2 Sorg (69.), 2:3 Döring (90.), 2:4 Sorg (90.+4)

Anzeige (Markant Ellwürden)