TSV Abbehausen kommt in Aurich unter die Räder

Schlusslicht verliert mit 0:8 beim Tabellenzweiten - Kämpferische Leistung stimmt

Anzeige

Anzeige

Der TSV Abbehausen hat in der Landesliga eine weitere hohe Niederlage einstecken müssen. Die Grün-Gelben unterlagen beim Tabellenzweiten SpVg Aurich mit 0:8.

„Für uns geht es darum, die Saison mit Spaß zu beenden, um in der Bezirksliga neu anzufangen. Trotz der hohen Niederlage bin ich mit meiner Mannschaft zufrieden. Sie hat gekämpft und sich gegen jedes Gegentor gewehrt. Wir konnten die Gastgeberinnen zumindest ein bisschen ärgern“, sagte TSV-Trainer Daniel Behrens.

Die Abbehauserinnen lagen zur Pause mit 0:4 in Rückstand. Sie hatten durch Jule Hedemann und Pia Templin aber auch zwei gute Aktionen. Im zweiten Abschnitt kassierte der TSV vier weitere Gegentore.

Die Statistik

Anzeige (Markant Ellwürden)

  • TSV: Jasmine Neff – Leonie Poppe, Sabrina Hannebohn, Pia Templin, Jule Hedemann, Hannah Wölbling, Laura Beerhorst, Anneke Schwarting, Alkje Detmers, Marlene Neumann, Jonna Naujok; eingewechselt: Sandra Bienert.
  • Tore: 1:0 Rekowski (4.), 2:0 Behrends (12.), 3:0 Behrends (25.), 4:0 Rekowski (43.), 5:0 Behrends (52.), 6:0 Rewohl (56.), 7:0 Assing (90.+1, Elfmeter), 8:0 Dirksen (90.+3).

Die Tabelle

Anzeige

Anzeige