TSV Abbehausen siegt mit neuem Trainer in Berne

Erfolgreiches Testspiel-Debüt von Jörg Frerichs: Grün-Gelbe siegen mit 4:1 beim Kreisligisten

Anzeige

Anzeige

Das Testspiel-Debüt von Jörg Frerichs, Trainer des TSV Abbehausen, ist geglückt. Der Bezirksligist setzte sich am Donnerstagabend mit 4:1 bei der SpVgg Berne (Kreisliga) durch. Nach Startschwierigkeiten kamen die Grün-Gelben besser ins Spiel.

Zunächst gaben die Hausherren den Ton an. Berne machte Tempo und die junge TSV-Start-Elf wirkte ein wenig unsortiert. „Vogelwild“, kommentierte Kapitän Maik Müller die ersten Minuten. Folgerichtig erzielte Lukas Fischer das 1:0 für die Spielvereinigung (23.).

Damian Lüder trifft zum 3:1

„Wir haben ein wenig benötigt, die Ordnung ins Spiel zu bekommen und haben uns schrittweise gesteigert“, berichtete Müller. Nach zwei langen Bällen war die Partie gedreht. Benjamin Weser (32.) und Adrian Dettmers (44.) sorgten für die Gäste-Führung, die Damian Lüder nach einem feinen Spielzug auf 3:1 ausbaute (45.+1).

Anzeige

Zur Halbzeit folgten einige Wechsel, Berne hatte mehr Feldanteile, konnte aber TSV-Keeper Sören Büsing nicht mehr ernsthaft prüfen. Auf der Gegenseite blieb Abbehausen ab und gefährlich. In der 75. Minute traf Filip Radu zum 4:1-Endstand.

Es war schön, endlich wieder auf dem Platz stehen zu können. Unabhängig vom Ergebnis haben wir auch eine gute Leistung gezeigt.
Nils Schneider, Trainer SpVgg Berne

„Es war schön, endlich wieder auf dem Platz stehen zu können. Unabhängig vom Ergebnis haben wir auch eine gute Leistung gezeigt. Wir haben uns vorgenommen, viele Ballbesitz-Phasen zu haben. Bis auf Ende der ersten Halbzeit ist uns das auch gelungen“, resümierte SpVgg-Coach Nils Schneider die Partie.

Die Statistik

  • SpVgg: Daniel Anders – Pierre Litzcobi, Besnik Gashi, Michael Kranz, Nico Kruck, Lukas Fischer, Peter Jascha Begkondu, Edsson Ramos, Erik Simon Stelljes, Jan Pieke, Ahmad Jawad; eingewechselt: Maximilian Gärdes, Luca Schneider, Daniel Rüscher.
  • TSV: Sören Büsing – Adrian Dettmers, Peter Neumann, Benjamin Weser, Filip Radu, Damian Lüder, Lennart Wohlrab, Danny Kühn, Daniel Hämsen, Fabian Milz, Thore Bauer; eingewechselt: Maik Müller, Bjarne Böger, Eike Reesing, Fabian Strauß.
  • Tore: 1:0 Fischer (23.), 1:1 Weser (32.), 1:2 Dettmers (44.), 1:3 Lüder (45.+1), 1:4 Radu (75.).

Die Bilder

Anzeige