TSV Abbehausen siegt nach 0:1 noch mit 5:1

Grün-Gelbe schließen ihre Testspiel-Serie mit einem 5:1-Erfolg beim TuS Büppel ab

Anzeige

Vier Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen – das ist die Bilanz des TSV Abbehausen nach acht Vorbereitungsspielen. Am Dienstagabend stand der Abschluss der Testspiel-Serie beim TuS Büppel auf der Agenda. Die Grün-Gelben siegten nach einem 0:1-Pausenrückstand noch mit 5:1.

Nach einem zehnminütigen Abtasten nahmen die Gäste das Heft des Handelns in die Hand. „Wir haben uns auf einem schwer bespielbaren Platz gute Chancen erarbeitet“, berichtete TSV-Trainer Frank Meyer. Doch weder Filip Radu noch Niklas Budde oder Adrian Dettmers nutzten ihre Gelegenheiten.

Adrian Dettmers trifft zum Ausgleich

Auf der Gegenseite zeigte sich Büppel deutlich effektiver als der TSV. „Die Gastgeber haben eine Möglichkeit, die sie in ein Tor ummünzen“, sagte Meyer. So ging es mit dem 0:1 in die Pause. In dieser sagte der Übungsleiter zu seinem Team, dass es geduldig bleiben solle, die Tore würden dann schon fallen.

Meyer behielt recht. Sieben Minuten nach Wiederbeginn erzielte Adrian Dettmers den Ausgleich. „Danach agierten wir klar überlegen.“ TSV-Torhüter Sören Büsing sei nur noch einmal geprüft worden – und zwar von Mitspieler Maik Müller, der einen Rückpass ein wenig zu hart spielte.

In der 63. Minute segelte der Ball nach einem Freistoß von Daniel Hämsen an Freund und Feind vorbei in die Maschen. Kurz danach bereitete Hämsen das 3:1 von Emanuel Radu vor (67.). Anschließend schraubten Andre Böse (73.) und Niklas Budde (76.) das Resultat in die Höhe.

Die Statistik

  • TSV: Sören Büsing – Adrian Dettmers, Maik Müller, Peter Neumann, Andre Böse, Emanuel Radu, Niklas Budde, Filip Radu, Matthias Kemper, Daniel Hämsen, Marc Tönjes; eingewechselt: Moritz Budde, Grzegorz Serednicki, Christian Luga.
  • Tore: 1:0 Hilbers (25.), 1:1 Dettmers (52.), 1:2 Hämsen (63.), 1:3 E. Radu (67.), 1:4 Böse (73.), 1:5 Budde (76.).

Anzeige