TSV Abbehausen verliert Test gegen Regionalligisten

Oberligist muss sich dem TuS Büppel mit 0:2 geschlagen geben

Anzeige

Im ersten Test des neuen Kalenderjahres zur Vorbereitung auf die Rückrunde der Oberliga muss sich der TSV Abbehausen daheim gegen den Regionalligisten TuS Büppel durch zwei unglückliche Gegentreffer mit 0:2 geschlagen geben. Trainer Daniel Behrens nahm dennoch Positives aus der Partie mit, in der seine Mannschaft sich über weite Strecken nicht unterkriegen ließ.

Zwar eroberte Büppel als Favorit eine leichte Mehrheit der Spielanteile, ein Klassenunterschied wurde allerdings nicht deutlich, weil Abbehausen kämpferisch und vor allem läuferisch einen bärenstarken Auftritt bot. Mit Ausnahme der ersten fünf Minuten nach Anpfiff, als Chiara Lange eine Unachtsamkeit der Grün-Gelben ausnutzte (5.).

Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft mit guter Leistung

Bedingt durch eine angespannte personelle Situation bekommen beim TSV seit Monaten mehrere Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft vermutlich mehr Spielzeit als vor der Saison erwartet. Trainer Daniel Behrens zieht für die Rückrunde die nötigen Schlüsse hinsichtlich der Integration der jungen Akteurinnen: „Die erste und zweite Mannschaft soll in Zukunft mit demselben System auflaufen. Das Aushelfen der Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft wird auch im kommenden Abschnitt der Saison eine wichtige Rolle spielen. Genau wie bereits in den Pflichtspielen haben sie auch heute eine gute Leistung gezeigt.“

Anzeige (Markant Ellwürden)

In der zweiten Halbzeit klingelte es erneut in der Anfangsphase im Abbehauser Gehäuse. Franziska Simon erzielte einen umstrittenen Treffer, sie habe den Ball vorher aus den Händen von TSV-Torhüterin Nathalie Mertens entrissen. Doch der Treffer zählte.

Wenige Torchancen auf beiden Seiten

Viele Torchancen kreierten beide Teams in einem wenig ansehnlichen Spiel bis Abpfiff nicht mehr, vor allem der heftige Wind machte den Spielerinnen zu schaffen.

„Das Ergebnis war heute zweitrangig. Wir haben vorne leider den Zug zum Tor missen lassen, dafür defensiv gut gestanden. Die Mädels haben sich dem hohen Niveau von Büppel gut angepasst und gekämpft“, so Behrens.

Die Statistik

  • TSV: Wiebke Schmidt (20. Nathalie Mertens) – Katrin Grube, Pia Templin, Jule Hedemann (46. Evmorfia Rizou), Dana Strauß, Merle Emmert (C)(58. Geske Kaemena), Alkje Detmers, Jana Oonk, Susan Heinemann (62. Charlene Schütt), Hannah Buchholz, Lena Hospowsky
  • Tore: 0:1 Chiara Lamge (5.), 0:2 Franziska Simon (47.)

Die Statistik

  • TSV: Wiebke Schmidt (20. Nathalie Mertens) – Katrin Grube, Pia Templin, Jule Hedemann (46. Evmorfia Rizou), Dana Strauß, Merle Emmert (C), (58. Geske Kaemena), Alkje Detmers, Jana Oonk, Susan Heinemann (62. Charlene Schütt), Hannah Buchholz, Lena Hospowsky.
  • Tore: 0:1 Chiara Lange (5.), 0:2 Franziska Simon (47.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen