TSV-Frauen planen Neustart in der Bezirksliga

Von der Oberliga soll es zwei Klassen tiefer gehen: Abbehausen stellt Antrag auf Eingliederung

Anzeige

Anzeige

Die Fußballerinnen des TSV Abbehausen möchten nicht mehr in der Oberliga spielen. Einen entsprechenden Antrag hat Spartenleiter Mike Habbe auf die Reise geschickt. Er bittet darum, die Mannschaft in die Bezirksliga einzugliedern. Grund ist unter anderem ein personeller Aderlass. Unter anderem wechseln die Leistungsträgerinnen Jana Oonk und Geske Kaemena zum TuS Büppel.

Die grün-gelbe Erfolgsgeschichte im Frauenfußball findet somit vorerst ein Ende. Das Team von Daniel Behrens feierte Aufstieg um Aufstieg und konnte sich auch in der Oberliga halten. Nun soll es nach der Pandemie mit einem Neustart weitergehen.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen