TSV-Reserve bezwingt eigene Dritte

Testspiel am Freitagabend: Abbehausen II siegt mit 5:2 gegen eigene Dritte

Anzeige

Wir hätten auch 1:10 verlieren können, hauptsache ich habe mein Tor gemacht – mit diesen Worten verließ ein zufriedener Bastian Möhlmann den Platz nach der 2:5-Niederlage des TSV Abbehausen III gegen die eigene Zweite.

Am 22. August treffen die beiden Teams erneut zum vereinsinternen Duell aufeinander. Dann allerdings nicht zum Testspiel, sondern in der ersten Runde des Kreispokals.

Am Freitagabend agierte die TSV-Reserve überlegen. Folgerichtig führte sie zur Pause mit 4:1. Nach Wiederbeginn ließen beide Seiten noch einige Chancen aus. Unter anderem schoss Marek von Atens freistehend 30 Meter am Tor vorbei und auf der Gegenseite sollte Rene Seemann ein Treffer verwehrt bleiben. So endete der muntere Freundschaftskick mit 5:2.

Die Statistik

  • TSV III: Dominic Such – Sven Bartels, Niklas Böning, Paul Segebrecht, Jannes Müller, Jonas Budde, Moritz Wickner, Nico Meyer, Timo Schnitger, Marc Tönjes; eingewechselt: Tobias von Nethen, Marek von Atens, Bastian Möhlmann, Adriano Kerting.
  • TSV II: Lars Trüper – Bennet Witt, Mirco Müller, Jannik Buller, Lennard Schröder, Jesse Eisenhauer, Daniel Behrens, Matthias Dencker, Bünyamin Kapakli, Justin Markiefka, Thede Schwarting; eingewechselt: Jan-Erik Suhr, Jan-Steven Kalies, Rene Seemann.
  • Tore: 0:1 Witt (25.), 0:2 Kapakli (33.), 1:2 Meyer (35.), 1:3 Behrens (36.), 1:4 Eisenhauer (45.), 2:4 Möhlmann (65.), 2:5 Behrens (66.).

Die Bilder