TSV will die Wende – Punkte wichtiger denn je

Abbehauserinnen reisen am Sonntag zum SV Ahlerstedt/Otterndorf

Anzeige

Der TSV Abbehausen steht am 17. Spieltag der Oberliga vor einem 6-Punkte-Spiel und hofft beim SV Ahlerstedt/Ottendorf auf etwas Zählbares. Durch einen Auswärtssieg am Sonntag (14 Uhr) würde man dem Saisonziel Nichtabstieg ein ganzes Stück näherkommen.

Mut macht das Hinspiel, aus diesem gingen die Grün-Gelben mit 4:1 als Sieger hervor. Mit einem Erfolg würde der TSV am kommenden Gegner vorbeiziehen und könnte bis auf Platz sechs klettern. Zudem könnte man den SV Suddendorf-Samern (10.), momentan auf dem ersten Abstiegsrang, auf bis zu fünf Punkte abhängen und damit einen bedeutenden Schritt im Kampf ums rettende Ufer tätigen.

Samantha Müller fällt weiterhin aus

„Noch sind wir im Soll – dank einer ordentlichen Hinrunde“, sagt TSV-Trainer Daniel Behrens, bevor er anfügt: „Ich würde diese Partie nicht als Pflichtsieg abhaken, es wird keine leichte Aufgabe. Jedoch gehen wir mit dem Mindestziel eines Unentschiedens in die Partie. Gewinnen wir, wäre es umso besser.“

Anzeige

Bislang holte der TSV auswärts erst einen Sieg, die Staderinnen waren zu Hause allerdings noch nicht erfolgreicher. Verletzungsbedingt fehlen wird Stürmerin Samantha Müller aufgrund anhaltender Knieprobleme.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen