TuS Elsfleth fährt Kantersieg in Lemwerder ein

Neese-Elf gewinnt der zweiten Mannschaften des SVL mit 8:1

Anzeige

Der TuS Elsfleth hat am Donnerstag sein vorletztes Testspiel vor der Kreispokal-Erstrundenpartie bei der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor (22. August, 15 Uhr) mit 8:1 bei der zweiten Mannschaft des SV Lemwerder (2. Kreisklasse Bremen) gewonnen. „Erste Halbzeit hui, zweite Halbzeit pfui“, fasste TuS-Co-Trainer Hergen Speckels die Begegnung zusammen.

Nach den ersten 45 Minuten führten die Gäste bereits mit 6:0. Lemwerder hatte nur eine Torchance, die Neuzugang Florian Röhrl auf der Torlinie klärte (17.). „Ansonsten war es Einbahnstraßen-Fußball“, so Speckels.

Am Sonntag letzter Test

Nach Wiederbeginn konnte der TuS nicht an die gute Vorstellung des ersten Abschnitts anknüpfen. So verpasste Elsfleth einen höheren Sieg. Nur in der Schlussphase sah es wieder ordentlich aus und Tetje Poppe kam zu seinem zweiten Treffer (78.). Zudem machte Malte Knop seinen Dreierpack perfekt (83.).

Am Sonntag wartet um 14 Uhr der FC Medya Oldenburg II auf die Elsflether.

Die Statistik

  • TuS: Tom Spiekermann – Florian Röhrl, Normen Hartmann, Hayri Bal, Malte Knop, Kilian Tülek, Tetje-Mattis Poppe, Dorian-Marcel Berndt, Levin Schneider, Philipp Sosath, Tim Kramp; eingewechselt: Serdal Bal, Kennis von Soosten, Kaan Basyigit, Dominik Kämmer.
  • Tore: 0:1 N. Hartmann (7.), 0:2 Knop (17., Strafstoß), 0:3 Tülek (27.), 0:4 Poppe (32.), 0:5 Knop (45.), 0:6 Tülek (45.+1), 1:6 (72., Strafstoß), 1:7 Poppe (78.), 1:8 Knop (83.).
Anzeige

Anzeige