TuS Elsfleth unterliegt bei Eintracht Oldenburg

Testspiel-Auftakt: Neese-Schützlinge kassieren verdiente 0:5-Niederlage

Anzeige

Anzeige

Auch der TuS Elsfleth ist in die Vorbereitung eingestiegen. Zum Auftakt trat das Team von Trainer Uwe Neese beim Kreisligisten SV Eintracht Oldenburg an und kassierte eine verdiente 0:5-Niederlage.

Im ersten Durchgang gaben die Hausherren klar den Ton an. Die Elsflether konnten sich bei ihrem Keeper Tom Spiekermann bedanken, dass es „nur“ 0:3 zur Halbzeit stand. „Er hat noch mindestens vier 1000-prozentige Chancen zunichte gemacht“, sagte TuS-Betreuer Hergen Speckels.

Steigerung nach Wiederanpfiff

Nach Wiederbeginn lief es besser für die Neese-Elf. Sie ließ weniger Chancen für die Huntestädter zu und wurde nun auch selbst ab und an gefährlich. Doch sowohl Normen Hartmann als auch Malte Knop und Tim Kramp blieb der Ehrentreffer versagt. „Für uns war es eine gute Laufeinheit – vor allem in den ersten 45 Minuten“, so Speckels.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen