TuS Jaderberg landet Kantersieg gegen Wilhelmshaven

Sechster Sieg in Serie - 8:1 gegen den ESV Wilhelmshaven

Der TuS Jaderberg schiebt sich immer mehr an die Spitzengruppe der Liga an. Am Freitagabend siegte das Team von Spieler-Trainer David Skibba mit 8:1 gegen den ESV Wilhelmshaven. Dabei erzielen Christopher Nickel, Lukas von Waaden und Tobias Büsing jeweils einen Doppelpack.

„Die erste Halbzeit war sehr souverän. Wir haben Ball und Gegner laufen lassen“, berichtete Skibba. Die Gäste kamen bis zur Pause zu keiner Möglichkeit. Bereits zur Pause stand es 5:0.

TuS lässt die Zügel schweifen

„Im zweiten Durchgang waren wir dann nicht mehr ganz so konzentriert. Zum einen haben wir einige Wechsel vorgenommen. Zudem anderen haben wir uns ein wenig auf dem Vorsprung ausgeruht“, so der Spieler-Trainer.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Dennoch legten die Jaderberger drei Tore nach. Tobias Büsing traf doppelt und Lukas von Waaden erzielte seinen zweiten Treffer im Spiel. Die Jadestädter kamen in der 65. Minute per Elfmeter zum Ehrentreffer. „Das Gegentor ärgert uns natürlich ein wenig“, meinte Skibba.

Die Statistik

  • TuS: Kevin Rajes – Dennis Jöstingmeier, Tobias Büsing, Christopher Nickel, Jonas Jürgens, Kai-Michael König, Martin Wolf, David Skibba, Jöran Coldewey, Torben Coldewey, Lukas von Waaden; eingewechselt: Sven Mittelstädt, Jannik Scholz, Christian Korb, Jan-Ole Meiners
  • Tore: 1:0 Nickel (6.), 2:0 Jonas Jürgens (8.), 3:0 von Waaden (23.), 4:0 Jöstingmeier (30.), 5:0 Nickel (38.), 6:0 von Waaden (61.), 7:0 Büsing (62.), 7:1 Schammo (65., Elfmeter), 8:1 Büsing (67.)

Anzeige