TuS Jaderberg meldet sich eindrucksvoll zurück

Jasper-Elf schießt Schlusslicht TuS Büppel mit 7:1 ab - Dennis Jöstingmeier trifft dreifach

Anzeige

Anzeige

Nach drei sieglosen Liga-Spielen in Serie hat der TuS Jaderberg in die Erfolgsspur zurückgefunden. Gegen das Schlusslicht TuS Büppel holte das Team von Trainer Stefan Jasper den zweiten Saisonsieg. Nach dem 7:1 haben die Jaderberger sieben Punkte auf dem Konto und stehen auf Rang 6 der Quali-Gruppe A.

„Wir haben das Spiel von Anfang bis Ende diktiert und auch in der Höhe verdient gewonnen. Die Junga haben gut und diszipliniert gegen den Ball gearbeitet und schnell in beide Richtungen umgearbeitet“, zeigte sich TuS-Trainer Stefan Jasper mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden.

Gastgeber liegen nach 19 Minuten bereits mit 3:0 in Front

Bereits nach 19 Minuten führten die Hausherren mit 3:0. Jörn Jürgens, Kevin Mondorf und Dennis Jöstingmeier sorgten früh für klare Verhältnisse. Mit seinem zweiten Treffer markierte Jörn Jürgens in der 35. Minute den 4:0-Pausenstand.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt blieb das Bild unverändert. Jaderberg hatte das Spiel im Griff und vier Minuten nach Wiederbeginn stellte Sven Mauritz per Elfmeter auf 5:1. Kurz danach kamen die Gäste zum Ehrentreffer (58.). Den Schlusspunkt setzte Dennis Jöstingmeier mit seinen Toren zwei (65.) und drei (85.).

Die Statistik

  • TuS: Marcel Jasper – Eike Heidemann, Sven Mauritz (65. Sönke Heidemann), Sven Mittelstädt, Dennis Jöstingmeier, Kevin Mondorf, Jonas Jürgens, Kai-Michael König (77. Jöran Coldewey), Martin Wolf, Jörn Jürgens, David Skibba.
  • Tore: 1:0 Jörn Jürgens (7.), 2:0 Mondorf (10.), 3:0 Jöstingmeier (19.), 4:0 Jörn Jürgens (35.), 5:0 Mauritz (49., Elfmeter), 5:1 Onken (58.), 6:1 Jöstingmeier (65.), 7:1 Jöstingmeier (85.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige