TuS Jaderberg unterliegt beim Bezirksliga-Absteiger

2:5-Niederlage beim FC Rastede - Kevin Wolff mit drei Toren

Der TuS Jaderberg hat am Sonntag seine zweite Niederlage im dritten Saisonspiel kassiert. Beim Bezirksliga-Absteiger unterlag das Team von Trainer Stefan Jasper mit 2:5.

Aufgrund einer Zerrung konnte Dennis Jöstingmeier nicht in der Start-Elf stehen, sodass den Gästen ein wichtiger Schlüsselspieler fehlte. Zudem erwischten sie einen schlechten Start in die Partie. Nach einem Fehler im Aufbauspiel von Torben Coldewey will dieser seinen Fauxpas korrigieren, trifft seinen Gegenspieler jedoch im Strafraum und den fälligen Elfmeter verwandelt Kevin Wolff zur frühen Führung (5.).

Jörn Jürgens verkürzt

In der 20. Minute unterlief den Jaderbergern erneut ein Fehler im Aufbauspiel, den Wolff bestrafte – 2:0. Danach fanden die Gäste besser ins Spiel. Christopher Nickel verpasste den Anschlusstreffer, für den kurze Zeit später Jörn Jürgens nach Zuspiel von Jonas Jürgens sorgte (35.). „Danach waren wir nicht weit um Ausgleich entfernt“, sagte TuS-Spieler David Skibba. Doch in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit setzte sich Wolff überragend gegen die beiden Jaderberger Innenverteidiger durch – 3:1.

Anzeige

Neun Minuten nach Wiederbeginn erhöhten die Hausherren auf 4:1. Trotz des Drei-Tore-Rückstandes kämpften die Gäste weiter und wurden in der 82. Minute mit dem 2:4 belohnt. Nach einem Nickel-Lattentreffer stand der eingewechselte Tebbe-Ihno Loof goldrichtig und staubte ab. Kurz danach köpfte Nils Janßen an den Innenpfosten. „Wenn der reingeht, wird es eine heiße Schlussphase“, meinte Skibba. So blieb es aber beim 4:2 und in der Nachspielzeit konterten die Löwen zum 5:2-Endstand.

„Mit etwas mehr Spielglück wäre ein Unentschieden möglich gewesen. Die Mannschaft hat bei den hohen Temperaturen gekämpft, Rastede ist ein starker Gegner gewesen“, resümierte Skibba.

Die Statistik

  • TuS: Marcel Jasper – Nils Janßen, Eike Heidemann, Christopher Nickel, Jonas Jürgens (66. Aboun Dar Kurimpuzu), Lukas von Waaden (82. Dennis Jöstingmeier), Kai-Michael König, Jörn Jürgens, Jan-Ole Meiners (79. Tebbe-Ihno Loof), David Skibba, Torben Coldewey (46. Jöran Coldewey)
  • Tore: 1:0 Wolff (5., Elfmeter), 2:0 Wolff (20.), 2:1 Jörn Jürgens (35.), 3:1 Wolff (45.+4), 4:1 Reinken (54.), 4:2 Loof (82.), 5:2 Littwin (90.+3)

Anzeige (Markant Ellwürden)