Zwischen-Fazit: SGSSR-Frauen sind bisher nicht zufrieden

Enttäuschung über Tabellenplatz 9 - Nicole Grube neu dabei

Anzeige

Bald rollt (hoffentlich) wieder der Ball. Wir nutzen die Fußball-freie Zeit, um die Trainer der Wesermarsch-Teams nach einem Zwischenfazit zu fragen. Heute: René Smilgies, Trainer der Frauen der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor in der 1. Kreisklasse.

  • Wie zufrieden seid ihr mit dem bisherigen Saisonverlauf?
    Hätte besser laufen können. Mit einem neunten Tabellenplatz ist keine Mannschaft zufrieden. Außer die Spiele gegen Ohmstede und Gotano haben wir alle Spiele nur knapp verloren. Ein paar Unentschieden mehr wären auch verdient gewesen und dadurch, dass wir noch ein paar Nachholspiele haben, können wir mit Glück und Willen wieder ins Tabellenmittelfeld rücken.
  • Welches Spiel ist dir in besonderer Erinnerung geblieben (positiv und/oder negativ)?
    Positiv der Sieg gegen die SG FriEdA II, das ist immer eine Mannschaft mit Überraschungen. Negativ natürlich die Spiele, wo man mit leeren Händen da stand.
  • Wird euch in der Winterpause jemand verlassen?
    Nein.
  • Gibt es Neuzugänge?
    Uns hat sich im Herbst Nicole Grube angeschlossen, sie spielte bis zur Auflösung beim ESV Nordenham. Weitere interessierte Spielerinnen sind gerne gesehen.
  • Sollte es im Frühjahr weitergehen: Welche sportlichen Ziele verfolgt ihr?
    Einen Mittelfeldplatz erreichen und nichts mit dem Abstieg zu tun haben.
  • Wie haltet ihr euch während der Coronapause fit?
    Jede Spielerin macht mal mehr, mal weniger für den Fußball und die Ausdauer, da haben wir den Spielerinnen nichts vorgeschrieben.
  • Wann beginnt die Vorbereitung und habt ihr schon Testspiele vereinbart?
    Wir haben am 19. Januar mit der Vorbereitung begonnen und hoffen diese auch durchziehen zu können.
    Testspiele:
    06.02. gegen (A)STV Wilhelmshaven
    13.02. gegen (A)ESC Geestemünde
    05.03. gegen (A)SUS Steenfelde
    13.03. gegen (H)TV Neuenburg
    20.03. gegen (H)SV Stern Schwerinsdorf

Anzeige (Markant Ellwürden)