1. FC Nordenham gewinnt Testspiel-Auftakt

Heinecke-Elf besiegt den SC Ovelgönne mit 4:0

Anzeige

Nach zwei Wochen voller Training und den Hallen-Kreismeisterschaften hat der 1. FC Nordenham sein erstes Testspiel gegen den SC Ovelgönne bestritten. Nach 90 Minuten stand es 4:0 für die Heim-Elf, die beim Duell zweier stark dezimierter Mannschaften das Spiel dominierte und sich dabei sehr spielfreudig zeigte.

Das Spiel begann ohne größere Höhepunkte. Nach einer ruhigen Anfangsphase, in der die Nordenhamer den Ball gefällig laufen ließen, stießen Mehmet Acar und Suayb Gürbüz durch die kompakte Defensive des SCO und erzielten die Führung für den Kreisligisten (12.).

Jendrik Heinecke feiert Comeback zwischen den Pfosten

In Folge drückten die Nordenhamer weiter und waren nah am zweiten Treffer, scheiterten jedoch am gut reagierenden Ovelgönner Torwart Lars Horstmann. Kurz vor der Pause konnten sich die Nordenhamer mit dem 2:0 belohnen. Finn Osterloh unterlief nach einer Flanke von Kaan Karahan ein Eigentor (42.). FCN-Schlussmann Jendrik Heinecke, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte, erlebte in der ersten Halbzeit einen ruhigen Nachmittag.

Nach der Pause änderte sich nichts am Spielgeschehen, die Nordenhamer liefen an und kamen auch häufig zu Torabschlüssen, schafften es jedoch nicht die Führung weiter auszubauen. So scheiterten der eingewechselte Leon Kerbstat und Kaan Karahan am Aluminium.

Rund einer Viertelstunde vor Schluss belohnte sich Kerbstat für eine couragierte Leistung und erhöhte auf 3:0 (75.). Der erste Abschluss der Ovelgönner Mitte der zweiten Halbzeit landete am Außennetz. Den Schlusspunkt setzte Kaan Karahan mit einem Solo (90.).

Die Statistik

  • FCN: Jendrik Heinecke (46. Jonas Bischoff) – Jannik Weers, Moritz Hohn, Daniel  Bremer (46. Leon Kerbstat), Felix Hohn, Erhan Dilbaz, Niklas Weers, Jan Luca Hedemann, Mehmet Acar, Kaan Karahan, Suayb Gürbüz.
  • SCO: Lars Horstmann – Tobias Heinemann, Marvin Müller (46. Daniel Meischen), Tim Meischen, Lucian Comsa, Sahin Yasar, Paul Hemken, Justin Sinnen, Markus Müller, Patrick Förster, Finn Osterloh.
  • Tore: 1:0 Gürbüz (12.), 2:0 Osterloh (42., ET), 3:0 Kerbstat (75.), 4:0 Karahan (90.).

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen