1. FC Nordenham holt die ersten Punkte in der Bezirksliga

FCN siegt mit 3:0 beim TuS Heidkrug - Suayb Gürbüz schnürt Doppelpack

Anzeige

Der 1. FC Nordenham hat nach fast 10 Jahren Kreisliga-Zugehörigkeit am Sonntag die ersten drei Punkte in der Bezirksliga eingefahren. Nach dem knappen 4:5 beim WSC Frisia Wilhelmshaven reichte es dieses Mal zum Auswärtssieg. Das Team von Trainer Bünyamin Kapakli setzte sich mit 3:0 beim TuS Heidkrug durch.

Es war keine glänzende Vorstellung der Nordenhamer, doch sie sollte gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner reichen. Nach einer halben Stunde schoss Suayb Gürbüz die Gäste in Führung. Mit dem Pausenpfiff war der FCN-Angreifer erneut erfolgreich. Weitere Tore wären auf beiden Seiten möglich gewesen.

Im zweiten Abschnitt passierte fast nichts mehr, fußballerische Magerkost machte sich breit. Mit der einzig erwähnenswerten Aktion sorgte Azad Önder für den Schlusspunkt. Trotz der nicht zufriedenstellenden Leistung freute sich Kapakli über die drei Punkte.

Die Statistik

Anzeige (Markant Ellwürden)

  • FCN: Jannik Richter – René Schwarze, Julian Müller (61. Oke Bruns), Fynn Richter (67. Rouven Witt), Mathis Schultze, Niklas Weers, Mehmet Acar (61. Fynn Janßen), Jan Luca Hedemann, Suayb Gürbüz (61. Alican Alkan), Sascha Schwarze, Edsson Ramos (79. Azad Önder).
  • Tore: 0:1 Gürbüz (32.), 0:2 Gürbüz (45.+2), 0:3 Önder (90.).

Anzeige