Abbehauserinnen testen in Friedrichsfehn und spielen Remis

Der zweiklassen Unterschied beider Mannschaften war zu keinem Zeitpunkt der 90 Minuten sichtbar. Trainer und Spielerinnen zeigen sich mit dem ersten Testspiel der Saison 2019/20 zufrieden.

Anzeige

D

ie in der Oberliga verbliebenen Damen aus Abbehausen sowie die SG FriEdA (Bezirksliga) trotzten den warmen Temperaturen und zeigten gute Spielansätze sodass beide Mannschaften mit dem Endergebnis (3:3) zufrieden sein können.

TSV-Akteurin Kristin Schüler lief die gegnerische Defensive so konsequent an, dass ein Rückpass des Bezirksligisten im eigenen Tor landete und der TSV somit erstmals in Führung ging. Noch vor der Pause schaffte es die SG FriEdA die Partie zu drehen, wobei der Schiedsrichter beim zweiten Treffer der Gastgeber klar auf Abseits hätte entscheiden müssen.

Zwei Elfmeter für den TSV

Anzeige

Nach 50 Spielminuten kam die Abbehauser Offensive erstmals zum Zug und setzte sich immer häufiger bis zum gegnerischen Gehäuse durch. In der 54. Minute wurde Geske Kaemena im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Mit dem anschließenden Strafstoß egalisierte Henrike Bultmann die Führung der Gastgeber zum 2:2.  Nur knappe 5 Minuten später konnte Pia Ahlers ebenfalls im 16er nur mit einem Foul gestoppt werden. Bultmann traf zur 2:3 Führung der Gäste aus Abbehausen.

Die erhitzten Gemüter durch die zwei, aus Sicht der SG, unberechtigten Elfmeter, ließen das Spielgeschehen noch einmal aufleben. Die langen Bälle tief in die Defensive des TSV fanden zunächst jedoch keine Abnehmer obgleich sich nun ein Chancenplus auf Seiten des Bezirksligisten abzeichntete. In der 87. Minute stand Henrike Tesch dann golrichtig und netzte verdient zum 3:3 Endstand ein.

Nächstes Testspiel gegen Regionalligisten

Der Oberligist aus Abbehausen musste nun bereits in der Vorbereitung ersatzgeschwächt auflaufen, zeigte aber, gestärkt von der eigenen Reserve eine gute erste Saisonleistung. Am Sonntag, den 11.08. testet der TSV zuhause gegen den Regionalligisten aus Delmenhorst, ehe es am Mittwoch, 21.08. im Niedersachsen-Pokal gegen den TUS Büppel (Regionalliga) ernst wird.

Statistik:

  • TSV: Wiebke Schmidt – Laura Beerhorst (46. Laura Beerhorst), Jana Oonk, Katrin Grube, Geske Kaemena – Pia Ahlers, Leonie Schüler, Henrike Bultmann (73. Charlene Schütt) – Pia Templin (33. Sarah Bruns), Jule Hedemann, Kristin Schüler.
  • Tore: 0:1 Gallisch ET (14.), 1:1 Brendel (23.), 2:1 Hollje (41.), 2:2 Bultmann (54.), 2:3 Bultmann (57.), 3:3 Tesch (87.)

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen