Alle in die Halle: HSG-Frauen können Meister werden

Zweite Herren mit letztem Heimspiel - Erste Herren wollen Punkte gegen den Abstieg holen

Anzeige

Handball pur am Samstag in der Sporthalle am Luisenhof: Los geht es um 15.30 Uhr mit dem Regionsliga-Spiel der ersten Mannschaft der HSG Blexer TB/SV Nordenham gegen die SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn II. Zwei Stunden später (17.30 Uhr) können die HSG-Frauen ihr Meisterstück perfekt machen. Und um 19.30 Uhr wird das letzte Heimspiel der Saison der zweiten Mannschaft gegen den SV Eintracht Wiefelstede III angepfiffen.

Die erste Mannschaft hat es gegen den Tabellenzweiten nicht einfach. Dennoch wird das Team von Trainer Stefan Tappert versuchen, die zwei Punkte zu holen, um den Rückstand (derzeit 4 Punkte) zum rettenden Ufer zu verkürzen.

15 Spiele, 15 Siege: Frauen können vorzeitg Meister werden

Danach können die Frauen ihre perfekte Saison fortsetzen. Bisher haben sie alle 15 Saisonspiele gewonnen und können nun vor eigenem Publikum vorzeitig Meister in der Regionsliga zu werden. Voraussetzung ist ein Sieg gegen den Tabellenfünften TvdH Oldenburg II.

Anzeige

Den Abschluss des Handball-Tages bildet die Partie der zweiten Mannschaft gegen den SVE Wiefelstede III. Die Nordenahmer (Platz 4) möchten sie mit einem Erfolgserlebnis von den HSG-Anhängern verabschieden.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen