Anneke Wachtendorf stürmt zum Landesmeistertitel

Maritza Rodellega Leon macht es der 12-jährigen nach

Anzeige

Am vergangenen Wochenende holten Anneke Wachtendorf und Maritza Rodellega Leon jeweils den Landesmeistertitel im Crosslauf in die Wesermarsch. Aber auch die anderen fünf Athleten vom SV Nordenham schlugen sich bei den Niedersächsischen und Bremer Landesmeisterschaften hervorragend.

Den Anfang machte die 12-jährige Anneke Wachtendorf.auf einen 2,3km langen Rundkurs. Nachdem Anneke sich bereits bei den Hallenmeisterschaften sehr stark präsentiert hat, war diesmal der Plan auf Angriff zu setzen. Wie eine Große konnte das SVN Talent die taktische Vorgabe umsetzen und holte Ihren ersten Landesmeistertitel.  Anneke hielt sich in der Spitzengruppe auf und als Ihr Coach Stefan Doerner das Kommando gab zog die Nordenhamerin an einem Anstieg an der Konkurrenz vorbei und lies alle Teilnehmerinnen der W14 förmlich stehen. Im Schlusspurt konnte noch eine 15-jährige an Anneke vorbeiziehen, aber das störte im SVN Lager niemanden und Anneke beendete das Rennen nach 9:29min.

Premiere im SVN-Dress

Den nächsten Titel machte Maritza Rodellega Leon klar. Der Neuzugang aus Kolumbien konnte bei Ihren ersten Einsatz für den SVN sofort überzeugen. Trainer Doerner war jedoch im Vorfeld schon bewusst, dass die Konkurrenz nicht viele Chancen haben wird. Zu stark waren die Trainingseindrücke in den letzten Wochen.  Die Runde ging über 3,3 Kilometer und hatte auch neben den Waldwegen einige Höhenmeter zu bieten. Nach 13:49 Minuten war der erste offizielle Einsatz für Maritza beendet und der erste Landesmeistertitel unter Dach und Fach.

Anzeige

Tanja Lischewski musste in der W50 auf der gleichen Runde Lucia Bambynek von der TSG Hatten Sandkrug ziehen lassen und somit reichten die 16:24min für Platz 2.

Gemeinsam auf Platz 3

Die Männer vom SV Nordenham hatten ein wenig Pech. Simon Wagner in der M40 und André Diekmann in der M45 verpassten jeweils um einige Sekunden den dritten Platz in der Altersklasse. Dieser 3.Platz gelang dem SVN Läufern aber gemeinsam mit Martin Wiechmann in der Mannschaftswertung, der das Trio vervollständigte. Simon Wagner beendete das Rennen nach 12:04 min und André Diekmann folgte nach 12:16min. Martin Wiechmann beendete die 3,3km nach 13:31min.

Zum Schluss ging Dieter Poppe noch auf die größere 6,3km lange Runde. In der M60 war aber eine bärenstarke Konkurrenz vertreten und Dieter Poppe belegte somit ebenfalls nach 28:07min den vierten Platz in seiner Alterklasse. Am Ende war das Team vom SV Nordenham aber mächtig zufrieden und es hat Spaß gemacht sich mit den ambitionierten Läufern aus Bremen und Niedersachsen zu messen. Das die Wesermarsch nun zwei Landesmeisterinnen mehr hat, ist ebenfalls sehr schön und Trainer Stefan Doerner konnte bisher noch keine zwei Landesmeistertitel an einem Tag feiern. Bisher haben seine Schützlinge zumindest zwei Tage benötigt

Die Bilder

Anzeige (Markant Ellwürden)