AT Rodenkirchen auf Erfolgskurs

Elsflether TB II und Oldenbroker TV kassieren Niederlagen

Anzeige

Eine 7:9-Niederlage kassierten die Tischtennisspieler des Elsflether TB II in der 1. Bezirksklasse. In der 2. Bezirksklasse gewann der AT Rodenkirchen mühelos mit 9:2 gegen SW Oldenburg V. Eine deutliche Niederlage bezog der Oldenbroker TV.

1. Bezirksklasse
Oldenburger TB IV – Elsflether TB II  9:7

Die Aufstellung der OTBer schon ein Ausrufezeichen. Neben den zwei Stammspieler, die anderen vier Akteure aus 3 weiteren Teams aus den Kreisstaffeln, hin zur Siebten. Durch Zugänge in den höheren Klassen des OTB, diese Aktiven auch mit Bezirksklassenstärke.

Anzeige

Nach den Doppeln die Gastgeber mit der 2:1 Führung. Die ersten 3 Einzel liefen alle über 5 Sätze. Martin Kohne im Entscheidungssatz mit dem deutlichen 11:4 gegen den spielstarken Nummer eins Oliver Schmitz, TTR Wert 1703. Am Nebentisch schaffte der Jugendliche ETBer Steffen Logemann jeweils den Ausgleich. Im Fünften musste er Julius Greifenberg (6:11) ziehen lassen. Andreas Hadeler erkämpfte sich einen 2:1 Satzvorsprung. Es sollte für den ETB-Kapitän nicht reichen. Die Hausherren immer mit dem Einpunkt-Vorsprung bis zum 6:5. Danach brachte das mittlere Paarkreuz den OTB auf 8:5 voran. Das untere Paarkreuz brachte die Gäste auf 8:7 heran. Heinz-Hermann Buse mit dem 12:10 im Entscheidungssatz fünf. Das Schlussdoppel verloren Martin Kohne/Stephan Radke, wie das Eingangsdoppel in vier Sätzen. Bei den Huntestädtern überzeugte Martin Kohne mit seinen beiden Einzelerfolgen. Er baute seine Bilanz auf 11 Siege bei einer Niederlage aus. Unbesiegt im Doppel und Einzel blieb auch Heinz-Hermann Buse.  Beide Teams tauschten die Plätze. Der OTB (5:5) auf fünf, gefolgt von der ETB „Reserve“ (4:8).

  • ETB II: Martin Kohne/Stephan Radke, Steffen Logemann/Andreas Hadeler, Heinz-Hermann Buse/Meike Behrje (1), St. Logemann, Kohne (2), Radke (1), Hadeler, H.-H. Buse (2), M. Behrje (1).
2. Bezirksklasse
AT Rodenkirchen – SW Oldenburg V 9:3

Vom Gruppenvierten wurden die Hausherren nicht groß gefordert. Nach den Doppeln die 2:1 Führung. Nach dem 1:2 Satzrückstand setzten sich David Zivku/Bernd Müller noch sicher durch. In den Einzeln verlor nur David Zivku, seine beiden Partien. Die Nummer eins vom ATR nahm es mit Galgenhumor: „Ich war „Bester Mann“ der Oldenburger.  Habe kläglich agiert. Solange wir die Punkte holen, verliere ich gerne meine Einzel,“ und ergänzt: „ Der Aufwärtstrend vom Team hält an.“ Tim Odrian baute seine Erfolgsbilanz im oberen Paarkreuz auf 10:0 aus. Mit 8:2 Zählern ist der ATR der direkte Verfolger vom Spitzenreiter SV Ofenerdiek II (13:1).

  • ATR: Tim Odrian/Jan Müller (1), David Zivku/Bernd Müller (1), Rüdiger Böse/Udo Dierks, Zivku, Odrian (2), B. Müller(2), Böse (1), Dierks (1), J. Müller (1).
VFB Oldenburg – Oldenbroker TV  9:3

Beim unbesiegten Dritten begann es gut für die Gäste mit der 2:1 Führung nach den Doppeln. Michael Krüger/Andreas Bergstein besiegten in 4 Sätzen das Duo eins Christian Reißel/Daniel Groneberg. Das Doppel eins des OTV Eike Vedde/Jürgen Kikker zog nach 5 Sätzen den Kürzeren. Max-Noel Grotjan/Heinz Block bogen den 1:2 Satzrückstand um. Danach die Niederlagenserie mit 7 Einzeln für den OTV. Die ersten 3 Einzel dabei im fünften Satz. Michael Krüger legte die 2:0 Satzführung gegen die Nummer eins Markus Holzum vor. Eike Vedde schaffte mit dem 12:10 im 4. Satz den Ausgleich. Im Entscheidungssatz (14:12) dann das Nachsehen. Max-Noel Grotjan glich den 0:2 Satzrückstand aus. Im Fünften (11:6) agierte er glücklos. Im 2. Durchgang Eike Vedde mit der 2:0 Satzführung gegen Markus Holzum. Der VFBer glich aus. Hier behielt Eike Vedde im Entscheidungssatz (11:9) die Oberhand. Mit 2:10 Punkten der OTV weiterhin auf Platz acht. Der OTV Sprecher Jürgen Kikker: „Die Spiele waren alle eng, aber wenn es darauf ankam, haben wir den Sack nicht zugemacht. Kämpferisch war die Leistung in Ordnung.  Wir werden weiter gegen den Abstieg kämpfen.“

  • OTV: Eike Vedde/Jürgen Kikker, Michael Krüger/Andreas Bergstein (1), Max-Noel Grotjan/Heinz Block (1), E. Vedde (1), Krüger, Kikker, Grotjan, Bergstein, Block.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen